Gimp 2 hat jemand erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt da im Fenster-Menü die Menüpunkte "Kürzlich geschlossene Docks", wo man immer zuerst nachschauen sollte, und "Andockbare Dialoge", wo man eben alles findet, was man andocken kann. Oder du gehst den radikalen Weg und lässt über Bearbeiten - Einstellungen - Fensterverwaltung die Fensterpositionen wieder auf die Standardwerte zurücksetzen (das verändert aber ggf. alle Docks und ihre Positionen, die du jemals angepasst hast).

Und dann würde ich dafür sorgen, dass Gimp meine Fensteranordnung bei einem Programmneustart immer genau so wieder herstellt, auch wenn ich versehentlich mal ein Dock schließe:

Bearbeiten - Einstellungen - Fensterverwaltung: Haken weg bei "Fensterpostition beim Beenden speichern" und dann, vorausgesetzt, die Fenster sind so angeordnet wie du es gut findest, "Fensterposition jetzt speichern" anklicken. Wenn du dann versehentlich mal wieder ein Dock schließt, wird es beim Gimp-Neustart wieder hergestellt. Einziger Nachteil: Wenn du das Fensterlayout bewusst veränderst, z.B. ein Dock hinzufügst, musst du, bevor du danach Gimp schließt, erst in die Einstellungen gehen und einmal "Fensterposition jetzt speichern" anklicken, sonst hast du beim Gimp-Neustart dein voriges altes Layout wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir doch bitte einfach auf YouTube ein Tutorial an. Ich bin mir recht sicher, dass du da eine Lösung finden solltest.

(Und wenn es schon auf YouTube eine Lösung gibt, dann gibts im restlichen Internet millionen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hansjork
03.11.2016, 20:26

kollega habs nicht gefunden deshalb

0

Was möchtest Du wissen?