gimp- speichern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls du Gimp 2.7 installiert hast, mußt du, wenn du ein Bild nicht im Gimp-eigenen XCF-Format speichern möchtest, statt "Speichern" "Exportieren" verwenden. Bis Gimp 2.6 ist alles unter "Speichern" zusammengefaßt, aber achte darauf, die richtige Dateiendung (.jpg z.B.) beim Speichern mit anzugeben.

Wenn du bei Gimp ein Bild speicherst und kein Suffix angibst, dann fügt es automatisch das Suffix .xcf ein. Deshalb musst du immer ein .png, .jpg, .tiff, .jpg etc. hinzufügen, damit es nicht das .xcf automatisch hinzufügt.

du musst bei gimp das format auswählen,also bspw. jpeg oder pdf dazu gehst du auf: speichern unter.dann geht ein neuer tab/fenster auf,bei dem ganz oben der name steht den du eintragen/ändern kannst.darunter steht in ordner speichern:dort kannst du auswählen wohin es gespeichert werden soll.darunter siehst du ein kleines + mit ordner browser.dort kannst du den ordner/ort wählen.und wiederum darunter steht ein weiteres + auf welches du klicken kannst und dort kannst du die art der datei wählen als welches du es abspeichern willst.

:)

Wenn es sich um ein JPG.Bild handelt, musst Du in Gimp das Bildformat ausschließen. So wie es aussieht, wird das Bildformat ausschließlich mit Gimp verknüpft.

Ich versteh dein Problem nicht: Es speichert doch, und lässt sich wieder öffnen. Also es gibt au meinen Augen kein Problem

ich denke mal sie/er möchte es als anderes format speichern.eines welches gimp-unabhängig ist.da dies aber ,wenn man das ganze zu schnell macht und daher leicht übersieht automatisch als ausschließlich gimp-fähiges format speichert :)

0

Was möchtest Du wissen?