Das kommt auf die Tätigkeit an. Wenn die vergessene Tätigkeit so essentiell für den Arbeitserfolg ist, das einem das auffallen müsste, dann wäre das Vergessen grob fahrlässig bis vorsätzlich, somit gefährlich. Wenn es eine eher unbedeutende Tätigkeit war, dann ist das leichte Fahrlässigkeit und hat keine ernsthaften Konsequenzen für Dich.

Arbeitsverweigerung ist eine Vorsatzhandlung.

Zur Vollständigkeit was sind das für Tätigkeiten die vergessen worden sind. Ich denke nicht.

Was möchtest Du wissen?