Gilt Selbstmord auch als Mord?

12 Antworten

Da du ja nach der eigenen Meinung fragst, nicht nur nach dem, was irgendwelche anderen Menschen festgelegt haben...

Für mich ist Suizid eine Art von Mord, denn:

1. Mord ist Tod durch Menschenhand. Suizid strenggenommen auch.

2. SelbstMORD beinhaltet eigentlich schon die Antwort.

Was nun die staatlichen Definitionen sagen, weiß ich nicht. Meine Definition hingegen macht für mich Sinn und werde ich so lange vertreten, bis man überzeugende Gegenargumente nennt.

LG

Wenn du die Fragestellung juristisch meinst: Nein, ein Suizid ist weder Totschlag noch Mord. Die Tat an sich kann auch nicht bestraft werden.

Wenn du ethische Gesichtspunkte meinst, dann könnte man darüber diskutieren, aber auch dann würde ich es verneinen. Wer völlig gesund ist und freiverantwortlich sein Leben beendet, der soll das meinetwegen tun. Dann wäre aber noch zu diskutieren, ob jemand, der sich das Leben nehmen will, psychisch völlig gesund ist.

5

jemand der sich das leben nehmen will ist eigentlich NIE psychisch völlig gesund...

0

Hier ist Selbstmord straffrei. Es gibt Länder, in denen man für Selbstmord (wenn es nicht funktioniert hat) bestraft wird. Z. B. Großbritanien.

Die Kirche setzt Selbstmord mit Mord gleich. Bei ihr gilt der Suizid als eine der Todsünden.

59

''Es gibt Länder, in denen man für Selbstmord (wenn es nicht funktioniert hat) bestraft wird. Z. B. Großbritanien.''

  • Das mag ja sein (kenne mich mit dem Rechtssystem in GB nicht aus). Aber selbst wenn, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass Selbstmord strafrechtlich dort mit Mord gleichgesetzt wird.
0

Was möchtest Du wissen?