Gilt Schlafmangel (knapp 2 Tage wach) als Entschuldigung für die Schule?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Fragen deutscher Schüler haben den gleichen Fehler: Es wird immer gefragt, was man darf, was gilt, etc. anstatt was vernünftig ist. Das scheint mir eine typisch "deutsche Krankheit" zu sein. (Allerdings kenne ich ausser gf-Usern keine Deutschen. Ich weiss nicht, ob alle Deutschen so sind.)

Mich erinnert das an die Zeit vor 70 Jahren, als viele, die es besser wussten, trotzdem mitgemacht haben wegen dem Führer-Eid! Diese Grund-Einstellung sollten sich die Deutschen mal abgewöhnen (dh. der erste Schritt wäre, sich überhaupt bewusst zu werden). Das wäre 1000x wirkungsvoller, als zu überlegen, ob sie heute statt rechts-extrem links-extrem sein "müssen". Frei sein sollen sie!!!

Frag doch mal nicht, was du "brauchst", oder welche Autorität welchen Unsinn vorschreibt, sondern was du willst: Du willst eine Ausbildung, die dir im späteren Leben möglichst viel nützt.

Und jetzt mach das, was für dein Ziel das Richtige ist. Und pfeif auf das, was du "darfst".

Minar338 31.05.2011, 08:06

Mir gefällt die Antwort =)

0
PaddyCool 31.05.2011, 08:09

Kennst du den Hintergrund zu der Frage? Man kann auch ungewollt (durch Schlafstörungen/psychisches Leiden) zu wenig Schlaf haben.

Außerdem halte ich deinen Vergleich für ziemlich weit hergeholt.

0
Tropentier 29.06.2011, 09:40
@PaddyCool

Es geht hier doch nicht um den Hintergrund. Ich beziehe mich auf die Wörter "... gilt ... als Entschuldigung..."

Uebrigens: der "Vergleich" ist nicht weit hergeholt. Ich bin oft in verschiedenen Ländern und kenne verschiedenste Kulturen. Mir fällt an vielen Deutschen einfach auf, dass sie eher fragen "darf man?" als "gibt es sachliche Gründe für?". - Man sucht häufiger nach einer Vorschrift als nach einer Logik. (Die Schweiz ist extrem anders, und deshalb fällt mir das dermassen auf.)

0

Bei mir war es nicht so. Weil es keine "krankheit" ist und ich selbst was dagegen machen kann. Es sei denn du leidest an Schlafmagel oft und bist deswegen depressiv. Da musst du aber trotzdem zum arzt.

Kommt auf den Lehrer an. Bei Arbeiten/Klausuren würde ich zum Arzt gehen und mir das bescheinigen lassen.

Wenn dann brauchst du ein ärztliches Attest, also in eine Entschuldigung kann man das so mit Sicherheit nicht schreiben, denn ich glaube kaum, dass die Lehrer dies aktzeptieren würden !

Wenn das nicht chronisch ist, sondern du einfach bis 5 vorm Fernseher gehangen hast wird es eher nicht als Krankheit zählen -.-

ich denk nur wenn du deswegen zum arzt gehst

würde ich nicht als entschuldigung schreiben, da kannst du gleich hinkrizteln: hab zu viel party gemacht, hatte keinen bock auf schule. lehrer sind vielleicht nervig, aber dumm sind sie nicht. erfind lieber was, außer du leidest unter schlaflosigkeit, dann musst du aber zum arzt

Geh mal lieber zur Schule und heute Abend rechtzeitig ins Bett!

Was möchtest Du wissen?