Gilt mönchspfeffer als Verhütungsmittel?

12 Antworten

Wie alle anderen schon geschrieben haben - Mönchspfeffer ist kein Verhütungsmittel. 

Um einer Schwangerschaft vorzubeugen und vor sexuell übertragbaren Krankheiten geschützt zu sein, ist ein Kondom das einzig sinnvolle. Gerade wenn man mit dem Sex startet, sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen und für sind nun mal beide zuständig. Zur Verhütung ist natürlich auch die Pille eine Alternative, aber da die doch einige Nebenwirkungen hat, solltest du genau überlegen, ob du sie nehmen willst oder nicht. Doch das ist allein deine Entscheidung.

Aus den Worten deines Freundes spricht ein wahnsinns Egoismus, mit einer Vorstellung von Sex, die scheinbar vor allem durch Pornos geprägt ist. Grundsätzlich ist an der Fantasie des "Füllens" nichts verkehrt - jeder hat eben so seine Vorlieben - doch diese auf Kosten des Gegenübers durchsetzen zu wollen ist falsch. Hier muss er einfach auf dich Rücksicht nehmen. Diese Fantasie ließe sich vielleicht umsetzen, wenn du mit der Pille verhütest und ihr schon etwas Erfahrungen gesammelt habt - aber auch hier liegt die Entscheidung bei dir und nicht bei ihm.

Noch eine Anmerkung zu "Eifersucht und Besitzergreifend": Das kann eine Zeit lang vielleicht ganz schmeichelhaft sein, ist aber auf Dauer Gift für eine Beziehung. Schließlich bist du nicht sein Eigentum, sondern ein Individuum mit freiem Willen, dass tun und lassen kann, was es will. Deshalb solltest du auch da ganz genau schauen, welche Ausmaße das annimmt und rechtzeitig die Reißleine ziehen.

Dein Freund hat ja wohl den Schuss nicht gehört. Den würde ich nicht ranlassen, bis ihm klar ist, dass er seinen Teil zur Verhütung beitragen muss.

Und dieser Beitrag ist ein Kondom, nicht das ominöse "Aufpassen".

Mönchspfeffer wirkt nicht verhütend, ihr braucht also sowieso ein Kondom. Sprich mit deinem Freund, und wenn er derart egoistisch ist, dass er kein Kondom benutzen will, befördere ihn am besten zum Ex-Freund.

Finger weg von diesem Typen und von Sex, bis Du Dir mehr Wissen und Selbstbewusstsein angeeignet hast! 

Nein, Mönchspfeffer ist kein Verhütungsmittel! Dein Freund ist ein veritables egoistisches A--loch. Es geht ihm rein um sein Vergnügen und seine eigene Befriedigung. Dass zum Sex auch Verantwortung gehört, was u.a. GEMEINSAMES Kümmern um Verhütung sowie ein Gesundheitscheck gehört, interessiert ihn null. Sex sollte auf Augenhöhe passieren und in gegenseitigem Respekt. Das ist hier nicht der Fall. Er benutzt letztlich nur als lebendige Sexpuppe zum Abspritzen.

Du kannst mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass er Dich entweder nach dem ersten "füllen (was ist das bitte überhaupt für ein Ausdruck????) fallenlässt oder Dich halt weiterhin einfach nur als erweiterte Selbstbefriedigung ausnutzt. Sollte es zu einer Schwangerschaft kommen, wirst Du von diesem Kerl maximal ein "Dann treib halt ab. Tschüß!" zu hören bekommen. 

Mit so jemandem würde ich aus Prinzip nicht ins Bett steigen. Und auch nicht zusammen sein. Überleg Dir sehr genau, wen Du Dir da zumutest!

Ich mach lieber mit ihn Schluss. Will nicht mein junfrauhäutschen zu einem ar**** verlieren hab Angst das er mich nach dem Sex verlässt und ich da schwanger da stehe. Ich hab mal ihn so ausspaß gefragt was er machen würde wenn ich mit ihn Schluss mache er meinte er würde meinen neuen Freund was antun und er sich selbst auch

1
@Nuzha

Wenn ich mir das so anhöre, denke ich, du solltest auf keinen Fall Sex mit ihm haben. Nicht mal mit Kondom. Das muss er akzeptieren. Wenn nicht - also wenn er dich unter Druck setzt - schieß ihn ab.

3

Antibiotika und Evaluna 20 Anti Baby Pille

Also meine Frage ist ob ich zusätzlich Verhüten muss zu der Anti Baby Pille? Da ich diese schon über 14 Tage hinweg genommen habe...

...zur Frage

ich hatte mit mein Freund ein paar Stunden nachdem meine Periode weg war ungeschützten sex, die Pille hab ich nicht genommen, Pille dannach aber, was tun?

ich hatte mit meinen Freund ein paar Stunden nachdem meine Periode weg war ungeschützten sex, die Pille hab ich nicht genommen da ich sie 2 Tage nach der Periode erst wieder nehmen muss.

die Pille dannach hab ich aber sofort genommen

kann ich die anti Baby Pille wieder normal nehmen ?

besteht ein Risiko auf eine Schwangerschaft ?

...zur Frage

Anti Baby Pille - wie nehmen?

Hey :)
Also ich (16) und mein Freund (18) Tasten uns langsam an Sex heran.
Petting und Oral sind uns nicht mehr fremd, mit dem 'richtigen' Sex lassen wir uns aber noch ein bisschen Zeit, wobei wir trotzdem sicher sein wollen (doppelt, also Pille und Kondom und ich möchte mit der Einnahme vertraut sein).
Jetzt ist es so, das ich am 26 Januar die erste anti Baby Pille genommen habe, der erste Tag meiner Periode (wie meine Frauenärztin gesagt hatte).
Sie sagte das ich die Pille bis zum voraussichtlich nächsten ersten Tag der Periode (laut Kalender 26 Februar) nehmen soll, so weit ich mich erinnere (das Gespräch war Anfang des Jahres, 3 Januar).
Aber im Internet stand (ich habe aus sorge nochmal gegoogelt) das ich nach der ersten Packung eine Pause machen sollte...
Aber ich habe seit gestern schon die erste Woche der zweiten Packung durch (es sind ja nur für 3 Wochen Pillen da)!
Ich bin jetzt durcheinander...
Habe ich was falsch gemacht/verstanden?
Wenn ja, was kann ich jetzt noch tun?
Schützt sie mich bzw uns noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?