Gilt mein Ehepartner auch als zeuge zur aussage der Polizei?Kann sie mir ein Alibi geben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich ist der Ehepartner Zeuge, wie jeder andere. Das heißt: Er darf nicht lügen! Sonst ist er strafbar.

Willst Du Deine Frau etwa zu einer Falschaussage anstiften? Dein Posting liest sich so! Ohne Dir etwas unterstellen zu wollen: Ich hoffe, Du liebst Deine Frau, sodass Du sie nicht in Ihr Verderben reinreiten wirst. Denn wenn jemand seinen Partner wirklich liebt, dann macht man so eine Sch... nicht!

Sobald Ihre Aussage als unglaubhaft oder Deine Frau selbst als unglaubwürdig einzustufen ist, gibt es ein ziemliches Problem. Und die Staatsanwaltschaft schläft nicht und krallt sich diejenigen, die ihrer Zeugenpflicht nicht nachkommen. Nur so als allgemeiner, gut gemeinter Rat!

Allerdings könnte es in diesem konkreten Fall sein, dass die Aussage Deiner Frau nicht ergiebig ist, da Du ja unter Umständen aufgestanden sein könntest, während sie schlief. Aber das hängt von den Umständen des Einzelfalls ab.

Ehepartner müssen nicht gegeneinander aussagen, können aber als Zeuge angehört werden, allerdings werden die Aussagen oft angezweifelt.

Natürlich. Und das Gericht entscheidet dann, ob die Aussage glaubwürdig ist.

Klar kann sie das, ist es aber irgedndwie nachweisbar, dass es nicht der Fall ist, gibts richtige Probleme wegen Falschaussage.

Wer Mist gebaut hat sollte dafür gerade stehen und nicht unschuldige mit reinziehen.

Wenn es tatsächlich so war, wieso machst du dir gedanken?

Sie kann vor Gericht für dich aussagen, sie muss es aber nicht. Wenn sie aussagt, muss sie sich selbstverständlich an die Wahrheit halten.

Die Aussage sollte schon der Wahrheit entsprechen, denn sonst macht sie sich der uneidlichen Falschaussage schuldig und das wird hart bestraft.

Ja das gilt auch. Ehepartner haben ein Zeugnisverweigerungsrecht, aber davon sollte sie dann keinen Gebrauch machen.

ja das ist möglich

klar, wenn es glaubhaft ist, kann das helfen

(aber meineid ist verboten und wird bestraft)

Was möchtest Du wissen?