Gilt man auch schon als bisexuell, wenn man sich beispielsweise als Frau in seinem ganzen Leben immer in Männer und nur einmal in eine Frau verliebt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, dass das Interpretationssache ist. Aber ich persönlich würde sagen, dass man nicht bisexuell ist. Ich finde, dass man seine sexuelle Orientierung nur so definieren kann, wenn man dauerhaft weiß, was man will. Liebe/Sexualität ist eine Gefühlssache, wenn man voll und ganz auf seine Gefühle hört, wird man es wissen.

Manchmal gibt es eine Person des gleichen Geschlechts, die einen so überwältigt, dass man sich in sie verliebt. Dann ist das eben eine einmalige Liebe. Aber um bi zu sein, sollte man sich dauerhaft mit beiden Geschlechtern etwas vorstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ich würde das eher unter Neugier abhaken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Antwort wäre nur eine Antwort gemäss Definition (Festlegung durch die Gesellschaft).

Es ist doch auch müßig darüber zu diskutieren wie man sich bezeichnet oder wen man liebt. Dort wo man sich wohlfühlt verweilt man oder zieht weiter....Hauptsache glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich sind solche Definitionen nicht so wichtig. Aber wenn grundsätzlich kein sexuelles Interesse an Frauen besteht, bist du wohl hetero....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein . nur wenn du regelmäßig durch alle Betten springst. Mach dir keinen Kopf um so ein scheiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?