Gilt jeder Fisch als gesund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage danach wurde schon mal gestellt

https://www.gutefrage.net/frage/ist-der-tk-fisch-genauso-gesund-wie-der-fisch-von-der-fischtheke-im-supermarkt

Wenn man nach der Frage was überhaupt noch gesund ist, dann dürfte mal fast nichts mehr essen.

Tierkühlkost soll nach Testen sogar besser sein und die Fische werden auf See sofort tiefgefroren.

Wenn du an der Fischtheke frischen Fisch kaufst, ist der zwar auch n o c h  frisch, aber er muss ja nach dem Fang auch erst mal zur Fischtheke gebracht werden. Also wird er in Kühlwagen auch ein oder zwei Tage unterwegs sein, bis er bei uns landet.

Wenn man jemand hat der z.B. Forellen selber fängt, dann weiß man was man bekommt.

Aber wenn du wissen willst, welcher Fisch gesünder ist, dann findest du im Internet auch Listen davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten bei einem Fischer in der Nähe, wenn vorhanden.

Wenn nicht TK- Produkte, da die sehr schnell eingefrohren werden und somit im gegensatz zur Frischetheke deutlich frischer sind.

Insgesammt solte man auf Pangasius ( Medikamentbelastung) und Fische wie z.B. Tunfisch, Schwertfisch und anandere großen Salzwasserfische (Schwermetallbelastung) verzichten. Das gleiche gillt für Aal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi there,

bitte bleib weg von Tilapia & dann gibt es da noch einen anderen Zuchtfisch im EH, auf dessen Name ich nicht komme..

Diese Fische, sind wie alle - in Aquakultur gezüchteten Fische - mit vielen Antibiotika versehen.

Der Körper kann diese nicht gebrauchen, wird vergiftet, da die Leber es nicht verstoffwechseln kann und der Körper schwemmt auf.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VonnMiller
27.02.2017, 10:39

pangasisus so heißt der andere fisch, den du meiden solltest

0
Kommentar von soga57
27.02.2017, 10:41

Der andere Fisch ist Pangasius, mehrheitlich aus vietnamesischen Fischfarmen, die mit Antibiotika überschwemmt werden, da die Fische sonst vor dem Verkauf schon eingehen würden.

2

Wie jeder weiß sollte man 1x die Woche Fisch essen um die wichtigen Stoffe und fette aufzunehmen.

Wie leider nicht jeder weiß, ist diese Empfehlung vor allem Marketing.Tatsächlich liefert Fisch nichts, was nicht auch in pflanzlicher Nahrung enthalten wäre. Fisch kann man am ehesten als Genußmittel einstufen, bei einigen Krankheiten wie Allergien, Ekkzemen, entzündlichen Krankkheiten oder Infektanfälligkeit sollte er (wie auch anderes tierische Eiweiß) gemieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soga57
27.02.2017, 10:38

wieder so ein Vegi-Sektierer. Das war ja gar nicht die Frage, ob tierisches Eiweiss oder nicht.

Behaltet doch euren missionarischen Eifer für euch!

3
Kommentar von wickedsick05
28.02.2017, 20:49

Tatsächlich liefert Fisch nichts, was nicht auch in pflanzlicher Nahrung enthalten wäre.

Vegane Propaganda. B12 und Vitamin D3... schon wiederlegt.

0

AquaKulturen aus Asien würde ich auf die schwarze Liste führen. Sonst ist Bio fleisch sicher gleich gesund wie die Biosorten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?