Gilt irgendeine Alditalk Flatrate für das Internet auch im Ausland?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für Japan brauchst Du dich nicht bei "normalen" Anbietern umschauen. Leider wurde das Vodafone Reiseversprechen letztes Jahr ad acta gelegt. Damit hatte man teilweise bessere Preise als mit japanischen PrePaid-Karten. Mobilfunk ist ziemlich teuer in Japan und Guthaben muss seeeeeeeeeeeehr schnell aufgebraucht werden.

Wir hatten letztes Jahr für "mobile Daten" eine WiFi- bzw. MiFi-Karte für unterwegs (Anbietername ist mir entfallen) und einen Festnetz-Internetzanschluss zur Wohnung gebucht. Zum telefonieren hatte ich eine airBalicCard. Das war das Günstigste für uns.

Du kannst dich natürlich auch jetzt schon bei den drei Mobilfunkanbietern informieren (Wegen GF-Linkllimit www davorsetzten und Ausrufezeichen durch Punkte ersetzen):

  • Softbank (ehemalig Vodafone): softbank!jp bzw. softbank!co!jp
  • NTT docomo (die japanische "Telekom"): nttdocomo!co!jp/english/
  • au (KDDI): au!kddi!com/english/internet/

pro mb 0,99 siehe aldi auslandsflat, dauerte keine 5 sekunden

Nein, es gibt nur 120 MB Pakete für die EU-Länder. In Japan kostet 1 MB Datenverkehr günstige 99 Cent (ohne Flat oder Anmeldung).

Nein! Kostet 0,23Euro/MByte in der EU (+Schweiz und Norwegen) und 0,99Euro/MByte in Rest der Welt. Ist also gnadenlos teuer.

Schau auf der Internetseite von Aldi-Talk.

Was möchtest Du wissen?