Gilt in Deutschland eine Bestattungspflicht für ungeborene Babys, welche vorzeitig sterben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du sprichst wohl von todgeborenen Kindern ?

Hier von SKE.net (Sternenkindereltern) :

Schleswig Holstein

Als Leichnam gilt hier nur die Totgeburt über 500g, alles andere ist eine Fehlgeburt, diese darf jedoch auf ausdrücklichen Wunsch bestattet werden, hierzu ist eine ärztliche Bescheinigung der Ärzte von nöten. Es besteht das RECHT das Kind zu bestatten, auch unter 500g.

Mecklenburg Vorpommern

Als Leiche gelten Totgeborene über 500g, unter 500g handelt es sich um eine Fehlgeburt. Totgeborene ab 1000g müssen bestattet werden. Unter 1000g darf auf Wunsch bestattet werden, die Klinik muss die Eltern über dieses Recht informieren. Alle Fehl- und Totgeborenen zwischen der 12. SSW und bis zu 1000g müssen von der Klinik bestattet werden, falls die Eltern keine Einzelbestattung wünschen. Alle Fehlgeborenen unter der 12. SSW müssen in "schicklicher Weise entsorgt" werden und dürfen auch zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden.

Hamburg

Totgeborene ab 500g gelten als Leichen. Unter 1000g sind sie nur auf ausdrücklichen Wunsch eines Elternteils zu bestatten. Unter 500g sind sie von den Kliniken auf "hygienisch, sittliche Weise" einzuäschern und unter freiwilliger Teilnahme der Eltern auf einem Grabfeld zu begraben.

Bremen

Hier ist nicht klar ersichtlich, wie die Regelung ist, vermutlich an Niedersachsen angelehnt...

In diesen Fällen könnten die Eltern darüber entscheiden, ob ihr "ungeborenes Kind" begraben werden soll.

Gruß, Emmy

Danke für die Bewertung !

Emmy

0

Nein. Sie können auf ausdrücklichen Wunsch bestattet werden. Üblich ist das verbrennen, wie bei anderen Klinikabfällen auch. Je nach Abtreibunsmethode wird der Fötus in mehrere Einzelteile zersägt.

nein eine pflicht besteht nicht. die meisten eltern die das kind wollten machens aber

Können ungeborene Babys bereits schlafen?

Eine Frage die sich wohl eher an die Fraunwelt richtet:

Hat das Kind solange es noch im Mutterleib ist bereits einen Tag-/ Nachtrhythmus? Kann man fühlen ob ein Baby wach ist oder gerade schläft?

Oder ist es eher in einen Dämmerzustand... mal aktiver mal ruhiger?

...zur Frage

Abtreibung Behindertes Baby

Hallo zusammen,

in Deutschland gibt es ja eine zeitliche Begrenzung das ungeborene Baby abzutreiben. Wird diese Frist verlängert wenn jetzt z.B. Trisomie 21 (Down-Syndrom) nach ein paar Monaten festgestellt wird und die Eltern ihr solches Kind nicht haben wollen ? Hört sich natürlich schrecklich an, ich bräuchte es nur für einen Vortrag.

...zur Frage

Töten im Islam

Angenommen ein Fötus im Mutterleib ist schwerbehindert und wird ein lebenlang Schmerzen leiden: Dürften die Eltern das Kind abtreiben? Wie sieht es bei Komapatienten und bei der Sterbehilfe aus?

...zur Frage

Abtreibungen im Ausland: Legal?

In Deutschland sind Abtreibungen bis zur 12.Woche legal, unter bestimmten Voraussetzungen sogar noch länger (Gefahr für Mutter und Kind). Ist aber die 12.Woche verstrichen und es besteht keine Gefahr für das Kind, die Frau dennoch abtreiben will und deswegen ins Ausland fährt um abzutreiben, macht der Arzt sich strafbar? In Holland zB sind Spätabtreibungen durchaus legal aber wenn nun eine Deutsche dort abtreibt, hat der Arzt dann eine Straftat begangen?

...zur Frage

Ein behindertes Kind abtreiben? Moral?

Findet ihr es moralisch vertretbar ein behindertes Kind abzutreiben?
Immerhin hat jedes Geschöpf ein Recht auf Leben, warum darf eine Person stumpf darüber entscheiden, wenn es um Leben geht?
Jedoch benötigt es viel Zuwendung, Pflege und psychische Stärke der Eltern ...
Was meint ihr?

...zur Frage

Reiten in der Schwangerschaft?

Darf man in der Schwangerschaft reiten, oder gefährdet es das ungeborene Kind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?