Gilt in Deutschland eine Bestattungspflicht für ungeborene Babys, welche vorzeitig sterben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

du sprichst wohl von todgeborenen Kindern ?

Hier von SKE.net (Sternenkindereltern) :

Schleswig Holstein

Als Leichnam gilt hier nur die Totgeburt über 500g, alles andere ist eine Fehlgeburt, diese darf jedoch auf ausdrücklichen Wunsch bestattet werden, hierzu ist eine ärztliche Bescheinigung der Ärzte von nöten. Es besteht das RECHT das Kind zu bestatten, auch unter 500g.

Mecklenburg Vorpommern

Als Leiche gelten Totgeborene über 500g, unter 500g handelt es sich um eine Fehlgeburt. Totgeborene ab 1000g müssen bestattet werden. Unter 1000g darf auf Wunsch bestattet werden, die Klinik muss die Eltern über dieses Recht informieren. Alle Fehl- und Totgeborenen zwischen der 12. SSW und bis zu 1000g müssen von der Klinik bestattet werden, falls die Eltern keine Einzelbestattung wünschen. Alle Fehlgeborenen unter der 12. SSW müssen in "schicklicher Weise entsorgt" werden und dürfen auch zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden.

Hamburg

Totgeborene ab 500g gelten als Leichen. Unter 1000g sind sie nur auf ausdrücklichen Wunsch eines Elternteils zu bestatten. Unter 500g sind sie von den Kliniken auf "hygienisch, sittliche Weise" einzuäschern und unter freiwilliger Teilnahme der Eltern auf einem Grabfeld zu begraben.

Bremen

Hier ist nicht klar ersichtlich, wie die Regelung ist, vermutlich an Niedersachsen angelehnt...

In diesen Fällen könnten die Eltern darüber entscheiden, ob ihr "ungeborenes Kind" begraben werden soll.

Gruß, Emmy

emily2001 07.02.2014, 21:36

Danke für die Bewertung !

Emmy

0

Nein. Sie können auf ausdrücklichen Wunsch bestattet werden. Üblich ist das verbrennen, wie bei anderen Klinikabfällen auch. Je nach Abtreibunsmethode wird der Fötus in mehrere Einzelteile zersägt.

nein eine pflicht besteht nicht. die meisten eltern die das kind wollten machens aber

www.initiative-regenbogen.de/gesetze.htm

Hier kannst du es nachlesen. Abtreibungen ab der 22. Woche werden äußerst selten vorgenommen, es ist ein sehr heikles Thema, das das Kind quasi schon außerhalb des Mutterleibes lebensfähig wäre.

nein, abgetriebene Föten werden weiterhin einfach entsorgt.

Was möchtest Du wissen?