Gilt in Deutschland das Jedermannsrecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

(1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn
er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort
festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche
Anordnung vorläufig festzunehmen. Die Feststellung der Identität einer
Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes
bestimmt sich nach § 163b Abs. 1. (Quelle: § 127 StPO)

Auf einer Anwaltsseite wird das hier als Jedermannsrecht definiert. Wikipedia sagt aber, dass das Jedermannsrecht nur in Nordischen Ländern und der Schweiz gilt.

Wenn du es jetzt genauer wissen willst: http://bfy.tw/8vlT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht nur: Eine Mischform.

Es wird zum Beispiel zwischen Jedermannsgrundrechten und Deutschengrundrechten differenziert.

Beispiel: Art 8: Alle Deutschen haben das Recht sich zu versammeln, ein Deutschengrundrecht. 

Das heißt aber nicht, dass Jedermann iSe Ausländers sich nicht versammeln dürfe, nur dann müsste man subsidiär auf ein anderes Grundrecht zurückgreifen. Z.B. Art. 2 I GG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?