Gilt hier der Auschluss der Sachmängelhaftung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich würde ja niemals ein Auto kaufen, das ich nicht selber Probe gefahren habe. Da hat dich einer richtig schön über den Tisch gezogen und dir eine Gurke angedreht.

Da hilft unter Umständen nur ein Anwalt weiter, da hier in der Tat der Verdacht der arglistigen Täuschung durch das Verschweigen eines erheblichen und bekannten Mangels naheliegt.

ohne Kupplungspedal wird er das evtl. mit einem Handzug geschaltet haben oder eben ohne Kupplung geschaltet haben, deshalb wollte der Dich auch nicht fahren lassen

Das ist schon dreist, das habe ich noch nie gehört

Das ist auch nicht gut für das Getriebe, wenn er dann ohne Kupplung schaltet. 

Das ist schon ein erheblicher Mangel, der zu einer Wandlung des Kaufvertrags führen sollte.

Das Kupplungspedal fehlt..... Das ist ja schon mal ein Witz in sich. Allerdings kenne ich das von früher, aber nur von einem einzigen Auto. Das war der VW Käfer halbautomatik.

Der hatte keine Kupplung also kein Pedal, wurde aber manuell von Hand geschaltet. Am Schalthebel war da ein Microschalter, der ein pneumatik-Ventil betätigt hat. Dieses wiederum hat die Kupplung betätigt. 

Vor der Kupplung war ein Drehmomentwandler der die Kraft ins Getriebe leitete. Durch die Kupplung wurde der Kraftfluß unterbrochen zum Schalten und der Wandler ermöglichte das Anfahren.

Eine Technik, die es aber danach meines Wissens nicht mehr gegeben hat. Wenn allerdings das Auto einmal Behinderten-Gerecht Umgebaut wurde kann das durchaus eine Möglichkeit sein. So kann jemand, der Ein Beim verloren hat, trotzdem Auto fahren....

Hallo.

Ich hab in Spanien mal einen Leihwagen gehabt, der hatte auch keine Kupplung, aber eine Tastatur  auf dem Schaltknauf. Den Gang drücken mit Bremse, dann kuppelte der automatisch aber schalten ging nur mit Knopfdruck.

Du solltest kein Auto fahren, das ist sicher, das Kupplungspedal ist, ( falls kein Automatik immer links. Also fehlt das Bremspedal. :-)))

Selbst beim Rechtslenker ist die Kupplung linkes Pedal.

Wie hat er das Fahrzeug denn überhaupt gestartet?

Aber wenn du so etwas mit dir machen lässt, kann man dir einen gewissen Leichtsinn nicht absprechen

smoothgreen 07.07.2017, 19:23

Er hat Anweisungen von seinem Mechaniker bekommen wie er mir gerade berichtet. 

0
FuzeIt 07.07.2017, 19:25

Schaltwagen lassen sich auch ohne zu kuppeln schalten. Ist halt ungesund.

0
matrix791 07.07.2017, 19:48
@FuzeIt

ja kann man- knackpunkt ist aber der start- und da merkt man das. wenn der motor läuft kann man nicht ohne kupplung in den ersten schalten. lösung: motor aus- in den ersten und mit dem anlasser das auto ins rollen bringen um in den 2 zu schalten. aber genau da merkt man es , ist halt zu merken wenn der wagen hüpft wie ein bock beim starten. 

0

Solltest du wegen arglistiger Täuschung anfechten können.

....und musste festellen dass die Kupplung fehlt..  handelt es sich vielleicht um ein Automaticfahrzeug?

smoothgreen 07.07.2017, 19:22

Nein es klingt ein wenig blöd aber das Kupplungspedal fehlt

0

Auch wenn der Verkäufer die Sachmängelhaftung im Vertrag ausgeschlossen hat, haftet er, falls sich später herausstellt, dass er ganz bewusst falsche Angaben gemacht oder etwas verschwiegen hat.

Quelle: ADAC

Sorry, aber die Story glaube ich nicht!!!! 

Was möchtest Du wissen?