Gilt für Katzen ein Hunde verboten Schild?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ds gängige Symbol für das "Tiere verboten" - Schild ist nun mal ein Hund, weil es eher unüblich ist, andre Tiere mit sich zu führen,

Verbotsschilder sind nach BGV A 8, ASR A1.3-2007, DIN 4844-2001 genormt, und dort ist das Tier auf dem Schild nun mal ein Hund, es gilt aber für ALLE Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich hat der Betreiber des Kaufhauses das Hausrecht und darf - unabhängig von der Beschilderung - Personen auffordern, das Haus zu verlassen. Davon abgesehen wird in der Hausordnung etwas von Tieren stehen und nicht nur speziell von Hunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, also vor Gericht gehen und klagen, das wäre wohl unsinnig, denn das personal hat ja das Hausrecht und darf also entscheiden, wer hier bleibt.

Zu dem Schild: Es würde viel Mühe machen, wenn man für jedes Tier ein eigenen schuld aufhängen müsste, z.B. für Schildkröten, Hamster, Hasen, Meerschweinchen... Und ich galube nicht, dass irgend jemand damit rechnet, dass man eine Katze an die Leune nimmt, denn Katzen wollen nicht an die Leine und Katzen kann man auch ruhig mal während des Besuches alleine daheim lassen. Ich denke also, dass wenn ein "Hunde verboten" Schild an der Eingangstür steht, man allgemein keine Tiere reinnehmen soll.

MfG

SiedlerProfi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenstar19
25.08.2015, 15:55

Danke,aber man könnte doch ein "Tier verboten" Schild aufhängen oder ?

0

Ja , das betrifft auch die Katzen auch !;)  ansonsten könnte man dann mitnehmen was man will Schlangen , Löwe , Schildkröte,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?