Gilt eine Risikolebensversicherung als Erbe?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, habe doch etwas ergoogeln können, was dir weiterhelfen könnte, demnach geht die Risikoleben nicht in die Erbmasse, denn dem Bezugsberechtigten steht der Erlös aus der Risikoleben direkt zu.

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=176436

risikolebensversicherungen werden meistens zuzr begleichung der schulden(hausbau)abgeschlossen,damit die familie abgesichert ist.also werden die schulden damit getilgt.

29

Zum Beispiel, ja. Hast Du eine Antwort auf meine Frage? Wie ich schrieb handelt es sich nicht um Schulden aus einem Hausbau, das das Paar zusammen gebaut hat, sondern um Schulden von VOR der Ehe, zu denen auch kein Gegenwert mehr besteht.

0
60
@Reiff

beim Tod des Ehepatrtners spielt es keine Rolle ob die Schulden vor oder während der Ehe enstanden sind. Es gibt dann nur Erbe oder abgelehntes Erebe und das gilt immer für alles! Und bei Selbstmord zahlt eine Lebensversicherung gar nicht. Bei Mord am Lebenspartner übrigens auch nicht

0
50
@Reiff

die werden die risikolebensversicherung zur tilgung der schulden heranziehen.das lässt sich kein gläubiger entgehen.wenn sie das erbe ablehnt,lehnt sie damit auch das geld der versicherung ab.ihr müsst mal ausrechnen,ob die auszahlung der versicherung vielleicht die schulden übersteigt.dann bekommt sie ja den rest,wenn sie das erbe annimmt.

0
29
@biggie55

leider falsch, siehe hilfreichste Antwort, trotzdem danke für die Mühe.

0

Eine Risikolebensversicherung sammelt kein vererbbares Kapital, sondern wird beim Ableben des Versicherungsnehmers an die im Versicherungsschein genannte Person oder den/die Erben ausgezahlt.

29

das bedeuete also, dass sie nichts mit dem eigentlichen Erbe zu tun hat und auch ausgezahlt wird, wenn die Hinterbliebene das Erbe ablehnt?

0
29
@Reiff

Richtig: Die "begünstigte Person" ist im Versicherungsschein genannt. Und im Sterbefall (Versicherungsfall) erhält sie auch die Versicherungssumme.

0

Erbe ablehnen wie?

Ich hab da mal ne frage ..Jemand ist gestorben vor einer Woche &das Erbe sind nur schulden ganz viele ..&ich möchte das auf keinen Fall erben ..Wie kann ich das ablehnen für mein Kind &mich ? &wie lang hat man zeit ..hab gehört sonst wird man es automatisch angenommen wenn man es nicht ablehnt. Bin dankbar für jede Antwort

...zur Frage

Hochverschuldet erben?

Hypothetisch: Eine Familie (Aufstocker) bekommt durch einen Todesfall ein Erbe in Höhe von 30.000€. Diese genannte Familie(also die Eltern) sind hochverschuldet. Was würde mit diesem Geld passieren? Und gäbe es eine Möglichkeit das Geld ganz zu bekommen?

...zur Frage

Kann das Erbe gepfändet werden?

Hi Leute,

Ich werde bald erben und habe noch einige Schulden offen, die das Erbe übersteigen würden. Ebenfalls habe ich bei meiner Tochter und meiner Frau Schulden weil sie mir damals Geld geliehen haben ( kein Vertrag).

Ich möchte Ihnen beiden das Geld zuerst wieder zurückgeben bevor es von anderen Gläubigern gepfändet werden kann. Wie ist das möglich? Danke

...zur Frage

HAT JEMAND ERFAHRUNG MIT DER SCHULDNERBERATUNG ECO24?

Ich möchte euch mal fragen ob es vielleicht jemanden gibt der sich etwas auskennt mit ECO24? Denn auf mich wirkt das ganze sehr unseriös obwohl der Service top ist usw, doch es kommt mir recht seltsam vor was im Vertrag steht und das Sie zuerst mal die 1.Rate wollen und mir ERST DANN ein Dokument zur Gläubigerliste senden wollen!!!

...zur Frage

Wie lange dauert es ca. bis ich vom Nachlaßgericht benachrichtigt werde?

Mein Vater ist am 06.11.2011 verstorben, nun hatte ich seit 14 Jahren keinen Kontakt zu ihm und weiß nicht wie es sich verhält mit dem Erbe. Bekomme ich automatisch Bescheid vom Nachlaßgericht, oder muß ich dort selbst nachfragen? Außerdem hat mein Vater auch das Erbe von meiner Oma nicht an mich weitergeleitet, diese ist vor 13 Jahren verstorben, wie verhalte ich mich diesbezüglich?

...zur Frage

darf der notar mir sagen vor dem erbe ob es was zu erben gibt?

arf der notar mir sagen ob es geld oder schulden zu erben gibt, bevor ich das erbe antrette?

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?