Gilt eine mündliche Zusage vom Vermieter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mietangebote sind keine Mietverträge. Angebote kann man mehreren Interessenten machen und sich dann für einen entscheiden. Stichwort: Angebot freibleibend

Ein Mietvertrag wird gültig, wenn beide Vertragspartner ihn unterschrieben haben. Es stimmt zwar, dass ein Mietvertrag auch mündlich geschlossen werden kann, wenn Fakten wie der exakte Vertragsbeginn, die Höhe der Miete usw. geklärt worden. Ein einfaches "ich vermiete Ihnen die Wohnung" reicht nicht aus. Des weiteren sind mündliche Vereinbarungen vor Gericht schwer beweisbar und es werden auch eher neutrale Zeugen benötigt.

Man könnte versuchen zu prozessieren allerdings sind die Aussichten auf Erfolg m.E. nicht allzu groß. Diese Kosten und den Stress sollte man sich sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die mündliche ist erst dann gültig, wenn ein 3 also z.b. Sie oder sonst einer dabei war. Ansonsten wenn die 2 allein geredet haben steht Aussage gegen Aussage und da er der Vermieter ist, müssen Sie ihm das Gegenteil beweißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonikchen
08.03.2016, 17:38

Der Vermieter hat in unserem beisein, also ich (Mutter) und mein Mann und meine Tochter, nicht nur einmal zugesagt sondern mehrmals! Auch hat er das Mietangebot unterschrieben!

0

Guten Tag Leonkirchen. Soweit ich weiß müsste diese mündliche Zusage gelten. Das Problem dabei ist nur, dass man es Nachweisen können muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonikchen
08.03.2016, 17:39

Der Vermieter hat in unserem beisein, also ich (Mutter) und mein Mann und meine Tochter, nicht nur einmal zugesagt sondern mehrmals! Auch hat er das Mietangebot unterschrieben!

0

Was möchtest Du wissen?