Gilt ein Film schon als heruntergeladen wenn ich ihn anschaue, oder erst wenn wenn ich ihn speichere. (Vom Internet)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reich technisch gesprochen ist das bloße Ansehen, auch Streamen, bereits ein Download.
Die Daten, sprich der Film muss ja irgendwie seinen Weg auf deinen Rechner finden, damit dieser den Film sichtbar machen kann. Dieser Transfer ist schon ein Download.
Allerdings, das ist eine reine technische Betrachung, juristisch sieht die Sache schon wieder anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free81
11.12.2016, 20:38

Der Film wird im Cache gespeichert, und deshalb ist es juristisch gesehen kein Download.

0

Beim "Anschauen" bzw. Streamen werden immer Teile des Filmes auf deine Platte zwischengespeichert. Also ja, beim Anschauen wird der Film auch bereits heruntergeladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als heruntergeladen gilt er, sobald du ihn lädst^^

Aber STREAMEN (nicht lokal speichern) ist rechltich was anderes. Dafür kann dir keiner an die Karre fahren. Solltest du ihn aber speichern, ist das strafbar, sofern er geschützt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knuspa
11.11.2016, 14:41

Du gehst einen Schritt weiter als der Fragensteller (auch wenn er wohl darauf hinauswill). Streamen ist nicht wirklich illegal - (http://www.abmahnung.org/filme/).

Aus technischer Sicht werden beim Anschauen trotzdem Teile des Films als Puffer heruntergeladen. Sonst wäre das Streamen an und für sich technisch überhaupt nicht möglich.

0

Was möchtest Du wissen?