Gilt ein Chinese Chongqing Dog in NRW als Kampfhund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und wieder bin ich beim Ansehen der Bilder zu diesem Hundetyp auf grauenvolle Bilder von Hundeleid in China gestoßen!

Das sind Bilder welche einen Menschen wie mich nicht mehr schlafen lassen!

Warum um alles in der Welt muss ein Mensch - hier in Europa - solchen Menschen auch noch Hunde abkaufen???

Nachfrage fördert Herstellung. Trauriges Los für Hunde! Zu deiner Frage: Und ja du musst auch einen solchen Hund in NRW anmelden.

warum eigentlich -- so wie ich gelesen habe ist er in jagdt und begleit- bzw. haushund-- nur weiler so ein aussehen hat?übrigends sehr hüsch ( niedlich) mit diesen großen augen .

1
@makazesca

Hach makazesca, es gibt in China keine "Haus-Und Begleithunde" welche zur Jagd "begleiten" - Der Hund wird in weiten Teilen Chinas - wie bei uns die Hausschweine betrachtet & vermehrt & gehalten - Wenn es Geld bringt ist alles Recht.....

Und dann kommen Amerikaner & Europäer und zahlen viel, um so schlimmer wird die Situation von immer mehr Hunden = "Dogbreed Industries"

0

Dürfte ich in NRW außer die Listenhunde alle anderen Hunde auf der Welt ohne die Genemigung des Ordnungsamtes halten?

Jein. Darfst du schon, aber es dürfen auch keine Mixe sein, in denen Listenhunde stecken.

Somit auch die nicht in NRW gelisteten Chinese Chongqing Dogs die in China als Kampfhunde bezeichnet werden?

Ja, den dürftest du halten, da es keine Kreuzung aus anderen bekannten Rassen ist. Allerdings würde es mich mal interessieren, woher du denn so einen bekommen willst - die sind ja sogar in ihrem Heimatland extrem selten und da sie nicht vom FCI anerkannt ist, wirst du wohl auch bei der Suche nach Züchtern Probleme haben...

Kommt drauf an ob er als Mix gilt oder vom FCI als Rasse anerkannt ist.

Du musst alle Listenhunde und großen Hunde anmelden

lt. wiki ist er nicht anerkannt.

1

Was möchtest Du wissen?