Gilt die Wohnung weiterhin als frisch renoviert wenn während der Laufzeit ein neuer Mietvertrag geschlossen wurde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Richtig, der Mietvertrag beginnt mit einer unrenovierten Wohnung. Es wird ja auch eine neue Mietsicherheit fällig und die BK-Abrechnung bekommt eine andere Verteilung. Genau aus diesem Grund gibt es bei uns keinen neuen Mietvertrag, sondern lediglich eine Seite Änderung (Austritt eines Mieters) und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuer Mietvertrag, neue Beurteilung. Du hast die Wohnung demnach unrenoviert übernomnmen, darfst sie deshalb auch unrenoviert zurückgeben. Du hast das richtig erkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kamihe
11.03.2016, 09:08

Gilt das auch wenn sie den neuen (alten)  Mietvertrag unterschrieben hat und darin steht, das die Wohnung renoviert war?

0

Am Inhalt des neuen Mietvertrages wird sich wohl nichts geändert haben. Es ist einfach Vorschrift, das wenn eine Person auszieht, als alleiniger Mieter  man einen neuen ( alten ) Mietvertrag noch mal unterschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
10.03.2016, 07:35

Wo bitte steht das, das mit der Vorschrift?

0
Kommentar von albatros
11.03.2016, 01:02

Das ist ganz eifach keine Vorschrift, die wirst du nirgendwo im Mietrecht und der Rechtsprechung finden.

0

Wahrscheinlich handelt es sich lediglich um eine Änderung eines bestehenden Mietvertrages

Ansonsten hätte der alte Mietvertrag mit deinem Freund ja zunächst einmal ordentlich gekündigt werden. Hätte sich aus diesem Mietvertrag ergeben, dass die Wohnung renoviert übergeben muss, hätte dein Freund auch die Verpflichtung zur Renovierung gehabt.

Wenn der Mietvertrag lediglich geändert wurde, sodass du die alleinige Mieterin bist und dein Frend keine Rechte aus dem Mietvertrag mehr geltend machen kann, werden die Pflichten aus dem Mietvertrag alleine auf dich übertragen.

Der Vermieter wird kaum auf eine vereinbarte Auszugsrenovierung verzichten, indem er dir durch den neuen Mietvertrag eine unrenovierte Wohnung vermietet.

Dadurch das du nicht ausgezogen bist, musste die Wohnung ja auch noch nicht renoviert werden. Solltest du mal ausziehen sind wohl die eingesparten Renovierungskosten fällig.

Inwieweit du jetzt noch Ansprüche gegen deinen ehemaligen Mitbewohner hast, müsstest du vielleicht mal beim Deutschen Mieterbund erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt der Zustand als du in die Wohnung eingezogen bist. Du erhältst zwar einen neuen Mietvertrag, wohnst aber bereits dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia1205
09.03.2016, 22:40

Danke für die beiden Antworten . Habe bei dir wohl ausversehen die Antwort mit Daumen runter bewertet. Das wollt ich nicht ,kann es aber leider nicht mehr ändern :(((

0

Was möchtest Du wissen?