Gilt die Sperrzeit beim AA auch für den Schülerbafög?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

die Zahlungen an deine Eltern haben nichts mit dir zu tun. Ihr seid keine Bedarfsgemeinschaft.

Da du zu oft gefehlt hast, wirst du vermutlich Bafög zurückzahlen müssen, da die Bedingungen ist, dass du dort regelmäßig erscheinst und Fehlzeiten aus Gründen passieren und entschuldigt sind. Da man dir dadurch auslegen kann, dass du deine Ausbildung nicht zielgerichtet verfolgst, wird es wohl auch kein Bafög für die 2. Ausbildung geben.

Deine Eltern haben damit nichts zu tun, da es in deiner eigenen Verantwortung liegt. Wenn du kein Bafög bekommst, bekommen deine Eltern während einer 2. Ausbildung auch kein Geld für dich. Beträge, die du zurückzahlen musst, musst auch du zurückzahlen.

Deine Eltern sind da völlig raus.

Kannst du dich nicht nach der 1. Abmahnung zusammenreißen und einfach hingehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?