gilt der erste hilfe kurs (von der schule) auch für den führerschein?

9 Antworten

Der Erste-Hilfe-Kurs ind er Schule wird nur anerkannt, wenn er von einer Hilfsorganisation oder von einer privaten Ausbildungstelle durchgeführt wurde, die nach der Fahrerlaubnisverordnung, FEV § 68 von der Behörde anerkannt sind . Dies muss auch auf der Bescheinigung stehen.Der Kurs lebensrettende Sofortmaßnahmen umfasst mindestens 8 Unterrichtseinheiten, Erste-Hilfe-Kurs dauert 16 Unterrichtseinheiten. Die Bescheinigungen sind leider ewig gültig, da der Gesetzgeber eine Befristung nicht vorsieht. Dieter Tembaak , Sanitätsschule Tembaak

Fahrschule befragen. Normalerweise reicht der Nachweis über "Sofortmassnahmen am Unfallort" für PKW und Motorrad aus. Über eine Gültigkeitsfrist kann ich auch nicht viel sagen, üblicherweise nicht zeitlich begrenzt, bei LKW oder Personenbeförderung gelten andere Richtlinien.

Ja. die Gültigkeit ist unbegrenzt-wie lange ging dein Kurs? Die die ich extern absolviert habe gingen über 4 Doppelstunden......der in der Schule war wesentlich kürzer....erster hat gereicht für den Antrag.....

Was möchtest Du wissen?