gilt das jugendschutzgesetz auf dem jahrmarkt ( dh unter 18 nur bis 12 uhr bleiben ) auf der seite hab ich nichts gefunden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Betrachte dem Jahrmarkt, so als ob es eine  Tanzveranstaltung ist. (jetzt rechtlich gesehen). Schankzelte darauf werden als Gaststätten angesehen und so behandelt. Weitere Aussteller können als jugendgefährende Orte angesehen sein. So ein Jahrmarkt ist ja ein Mischung aus verschiedenen Buden, daher gibt es auch unterschiedliche Besuchszeiten für Minderjährige

Der Jahrmarkt ist eine öffentliche Veranstaltung und die genießt keine Sonderrechte

Wenn die Veranstaltung in Deutschland ist gilt das deutsche Jugendschutzgesetz, in der Schweiz, das schweizerische.

Jugendschutzgesetz gilt überall

Was möchtest Du wissen?