Gilt das erbrecht interkontinental?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Erbrecht kann natürlich in jedem Land anders geregelt werden. Wenn du glaubst, ein Erbrecht gegen einen Erblasser in den USA zu haben, kannst  du das durch einen US-Anwalt klären lassen.

In den USA kannst du auch ein Erfolgshonorar vereinbaren. Das wären dann 20 - 50 % des Streitwertes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisis98
22.11.2016, 22:26

geht das nicht eig nur wenn ich amerikanischer Staats Bürger bin?

0
Kommentar von chrisis98
22.11.2016, 22:45

okay danke :)

0

Ihr Großvater als US-Bürger wird ausschließlich nach US-Recht beerbt. Deutsches Recht ist für oihn auch im Verhältnis zu Ihnen als deutsche Bürgerin nicht anwendbar. Sie sollten durch einen amerikanischen Anwalt (evtl über dessen Dependance in Deutschland) klären lassen, ob und welche gesetzlichen Erbansprüche (und Anspürüche. entsprechend unserem deutschen Pflichtteilsrecht) hier für Ihren Vater als unmittelbaren Abkömmling und, wenn dieser vorverstorben sein sollte, für Siie als Enkelin bestehen. D wird sicher etwas herauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ein US-Staatsbürger ist, dann wird im Regelfall US-amerikanisches Erbrecht Anwendung finden. Das muss man aber immer im Einzelfall betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Land hat seine eigenen Regeln was das Erben betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?