Gilt das auch für kleine Mengen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

das ist auch viel Panikmache, bewiesen ist es nicht, das es direkt mit der Bewegung zusammenhängt. Von einen Kumpel die Dogge hat es beim liegen auf der Couch erwischt zb und er hat wirklich immer peinlich genau alles beachtet, damit es nich passiert :(

Normal Gassigehrunde ohne viel Raserei und hektischen Bewegungen ist sicherlich in jeden Fall möglich. Und das kleine Stück Banane kann auf keinen Fall den Magen des Hundes da schaden, ist ja fast nix für so ein großen Hund ;)

Gassi gehen kannst du danach auf jeden Fall.

 Selbst wenn du deinem Hund normal Futter gibst kannst du dies nach circa 10 min tun nur sollte er dann nicht viel rennen aber ein gemütliches spazieren gehen schadet nicht.

 Und so schlimm ist es nicht das du deinem Hund Banane gibst nur schau halt wie er es verträgt was du ihm wirklich niemals geben solltest ist Schokolade, Rosinen und Weintrauben (enthält ein Enzym/Stoff was Hunde rein gar nicht vertragen)

Nein das gilt nur für grosse Mengen.

Also bitte gebe deinem Hund niemals Banane, aber wenn du kleinere Leckerlis wie Stückchen Fleisch meinst ist es kein Problem. Außerdem ist bei einem kleinen Hund die Gefahr einer Magenverdrehung deutlich geringer als bei einem großen

Kommentar von Goodnight
28.02.2016, 14:57

Hunde dürfen problemlos Banane bekommen.

2
Kommentar von rockyroad
28.02.2016, 14:58

Also das mit der Banane hat der ta angeordnet für seine Leber, natürlich nie mehr als eine in der Woche aber das tut ja nichts zur Frage... Mein Hund hat eine ruckenhöhe von 70 cm also klein ist er nicht :) also sollte die Menge dann nichts ausmachen, oder?

2
Kommentar von Inmetsu
28.02.2016, 15:00

Nein trotzdem solltest du bei der Größe die Banane lieber kleiner portionieren und zum Beispiel beim Spaziergang immer ein kleines Stück zwischendurch geben

0
Kommentar von rockyroad
28.02.2016, 15:02

okay, danke :)

0

Hallo Rockyroad,

die Gefahr einer Magendrehung besteht insbesondere bei großen Hunden, wobei ich die Wartezeit von 1 - 2 Std. für unangemessen lang erachte. Ich habe es bei meinen Hunden immer mit etwa 30 Min. gemacht.

Es hängt also von der der Größe Deiner Fellnase ab, und eine halbe Banane würde ich - vorausgesetzt Dein Hund ist insgesamt gesund - eh nicht als 'normale Fütterung' einstufen, sonder eher als 'Leckerli'.

'Tierische' Grüße von Hundefreundin

Buddhishi

Kommentar von rockyroad
28.02.2016, 15:00

Ich fütter ihn ja nicht mit Banane 🙈 er soll sie unterstützend zur leberfunktion einmal in der Woche bekommen... Ich hatte das mit der halben Banane auch eher als mengenangabe gemeint :) mein Hund hat eine rückenhöhe von 70 cm

0
Kommentar von rockyroad
28.02.2016, 15:05

Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?