Gilette Body oder Gilette Fusion?

1 Antwort

Wenn du eine glatte Rasur ohne Irritationen willst, empfehle ich dir keinen von den beiden Gennannten, sondern einen Rasierhobel wie diesen hier:
http://shop.nassrasur.com/de/Rasierer/FEATHER-Rasierer-800-1-1000-1-POPULAR
Der Vorteil dabei ist, dass du normale Doube Edge Klingen verwenden kannst. Je nach dem wo, in welchen Mengen und von welchem Hersteller man die Klingen kauft, kosten sie ab 5 Cent das Stück. 

Bei dem Preis kann man jedes Mal eine neue Klinge nehmen und muss nicht aus Kostengründen teure Klingenköpfe mehrmals benutzen bis sie stumpf werden. Hygienischer ist es auch.
Eine einzige richtig scharfe Klinge reicht aus, um in einem Zug, womöglich auch zwei Zügen alles glatt zu bekommen. 

Taugt ein Hobel denn auch für den Körper und vorallem den Intimbereich? 

0
@lloyd13201

warum soll ein Hobel da nichts taugen? Hobel sind generell besser als die ganzen überteuerten Systemrasierer. Nur die Werbung versucht den Leuten halt einzureden, daß mehrere Klingen sinnvoll wären.

Der einzigste, der einen Nutzen von diesen Teilen hat, sind die Hersteller. Die Herstellungskosten sind im Cent Bereich, aber verkauft werden sie für total überteuert. Als Beispiel: 4 Klingenköpfe für fast 20€ ...

Und da du gezielt gefragt hast: Ich benutze einen Hobel für den Intimbereich und hab ihn auch schon mal für eine Kopfrasur genutzt (also nicht Gesicht). Funktionierte alles 1a. Der Kopf ging sogar besser als ich gedacht hab (aber diese "Frisur" steht mir nicht so gut, deshalb mach ich es nicht so oft).

Ach so, mal so nebenbei: im Gesicht hab ich früher auch den Hobel benutzt. Mittlerweile bin ich da aber umgestiegen auf ein klassisches Rasiermesser.

1
@lloyd13201

Rasierhobel taugen überall, wo es auf eine saubere, schonende Rasur ankommt.

Die Hersteller von Systemrasierern haben es geschafft den Leuten einzureden, mehr Klingen wären schonender. Wenn ich in einem Zug mit einer Klinge sauber rasieren kann, brauche ich nicht mehr.

Sie haben es auch geschafft, dass Preise von mehreren Euro pro Klinge nicht als teuer angesehen werden. Sie haben auch das Monopol auf Wechselköpfe für ihre Rasierer und können sich deswegen solche Preise erlauben.
Selbst eine 10er Packung Feather Hobelklingen, die als die Schärfsten gelten, kostet nur 5€.

Systemrasierer sind eben absolut idiotensicher, während man beim Rasierhobel noch ein wenig auf den Winkel achten muss, in dem die Klinge die haut berührt. den Dreh hat man aber schnell raus. 

Gerade wenn man mehr als nur das Gesicht rasieren will, hat man eine Klinge oder eben einen Wechselkopf schnell stumpf. das ist bei ein paar Cent für eine Hobelklinge nicht weiter wild, bei ein paar Euro für einen Wechselkopf geht es ins Geld. Deswegen werden die Dinger oft benutzt, bis sie gar nicht mehr schneiden und das ist dann absolut nicht sauber und schonend.

Ich kann nur raten, es mal mit dem Hobel zu versuchen, es kostet ja nicht viel.

1

Was möchtest Du wissen?