Gibt es tödliche zecken europa?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo realschoklade

Die Zecken in Europa können Borreliose und FSME übertragen, beides kommt auch in Deutschland vor.

FSME kommt aber nur in einigen Risikogebieten vor, schau mal auf dieser Karte ob das hinkommt

http://www.zecken.de/de/fsme/fsme-europa

Borrelien werden erst nach Stunden übertragen, FSME Viren leider ziemlich schnell, sollte sich um den Stich eine Rötung bilden und anfangen sich wie ein Rins auszudehnen (Wanderröte), dann ist das ein Zeichen für Borreliose, diese lässt sich aber mit Antibiotika behandeln.

FSME verläuft in den meisten Fällen ohne Symptome, nur in 10-30% der Fälle wird jemand überhaupt krank und selbst in diesen Fällen kommt es oft nur zu einer Grippe, nur etwa 10% derer die krank werden erkranken an der schweren Verlaufsform die leider aber zu 30% tödlich verläuft, also das Risiko an FSME zu sterben liegt bei 0.3-1% wenn man infiziert wurde

LG

Darkmalvet

Kommentar von realschoklade
19.06.2016, 22:26

Na toll dan hab ich mir glaub ich borreliose eingehandelt weil bei mir ist auch die wanderröte eingetroffen.morgen geh ich dan erstmal zu arzt

1

Klar, ich denke dass alle Zecken tödlich sein können. Die Gefahr geht ja nicht direkt von den Zecken ab, sondern davon, dass sie Krankheitserreger in dein Blut übertragen können. Lies dir am besten mal den Zecken-Artikel bei Wikipedia durch, da sollte einiges stehen...

Ja, kommt halt drauf an, was die übertragen

Was möchtest Du wissen?