gigabyte ga-970a-ds3 und nvindia geforce gtx 650 ti (asus) passt das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo !

Grafikkarte ist schon viel besser als deine Alte. Zum gleichen Preis könntest du dir aber auch eine noch bessere HD7790 zulegen. Die ist nicht nur besser sondern verbraucht auch noch 25Watt (85Watt) weniger Strom. Benötigt allerdings auch einen 6pin Pci-E Stromstecker.

MFG, privat200

Hey.

Jede neue Graka brauch einen PCIe x16 2.0 oder 3.0 Slot. Diesen Slot muss dein Motherboard haben, dann kannst du die Graka draufschrauben.

Außerdem musst du darauf achten, dass in deinem Gehäuse genug Platz für die Graka ist. Das gilt aber eher ab größeren Grakas, da die GTX 650 Ti vergleichsweise klein ist.

Was noch sehr wichtig ist, ist die Leistung des Netzteils. Umso stärker die Graka desto stärker muss das Netzteil sein. Bevor du also eine neue Graka kaufst, solltest du sicherstellen dass dein Netzteil stark genug ist. Das kannst du sehr leicht alleine rausfinden. Google deinen Prozessor und schreibe "tdp" dahinter. Dir wird dann eine Watt Zahl angezeigt, die du dir merkst. Das selbe machst du mit deiner neuen Graka. Das rechnest du zusammen, addierst 100W dazu (Restsystem) und schon hast du die minimal benötigte Wattzahl deines Netzteils. Je nach Hersteller brauchst du einen großen oder kleinen Puffer, da billige Netzteile oft nicht die Leistung erbringen die sie versprechen.

Nochmal als Beispiel:

CPU 80W + GPU 150W + 100W Restsystem = 330W. Bei einem guten Netzteil z.B. von be quiet! würden 350W reichen, wohingegen ein billiges Netzteil schon 400 oder mehr Watt haben muss.

Was du noch beachten musst ist, dass dein Netzteil außerdem noch freie 4 bzw 6pin Anschlüsse haben muss, da die GTX 650 Ti nicht nur über den PCIe x16 Slot mit Strom versorgt werden kann. Du brauchst zusätzliche Adapter die angeschlossen werden müssen, diese werden aber meist mitgeliefert.

ihr könntet mir auch andere grafikkarten empfehlen die zum zocken gut geeignet sind :)

Es gibt eine große Auswahl, je nachdem wie hoch dein Budget und wie gut dein Prozessor ist.

Die üblichen Grakas mit einem guten P/L Verhältnis lauten wie folgt:

  • 110 Euro ~ Radeon HD 7770

  • 170 Euro ~ Radeon HD 7850

  • 210 Euro ~ Radeon HD 7870

  • 260 Euro ~ Radeon HD 7950

  • 350 Euro ~ Nvidia Geforce GTX 770

Als Hersteller empfehle ich Gigabyte oder Sapphire.

Falls du noch Fragen hast werde ich versuchen sie dir morgen zu beantworten.

Gute Nacht.

Heyho Ichhab leider keine Ahnung ob man in diesem Forum Privatnachrichten schicken kann.. deshalb frag ich einfach so.. :)

Also ich habe einen AMD FX 4300 4x3,8GHz Prozessor und ein 530W Thermaltake smart series Netzteil.. Da dürfte es keine Probleme geben oder? Nach dir hat mir auch noch jemand die HD7790 empfohlen.. Ich hab mal nachgegeguckt.. Dürfte eigentlich keine Probleme geben.. aber ich frag hald lieber :)

0
@superrobin97

95W CPU + 100W Restsystem macht knapp 200W. Beliben 330W bzw 250W für ne Graka (wenn man nen großen Puffer einrechnet).

Du könntest dir also sogar ohne Probleme eine Radeon HD 7950 einbauen. Damit kommt der Prozessor auch noch klar, stärkere Grakas würden aber durch den Prozessor gebremst werden.

Die perfekte Graka wäre z.B. die Gigabyte HD 7870 Ghz Edition. P/L Verhältnis ist top, und die Graka reicht um z.B. Battlefield 3 auf ultra Einstellungen in FullHD zu spielen.

1

Was möchtest Du wissen?