Giftige/Ungiftige Zimmer-Pflanzen für Katzen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles mit milchigem Pflanzensaft ist giftig.

Hartfaserige Pflanzen (z.B. einige Palmen) würde ich auch lieber vermeiden, da die Fasern im Magen nicht weich werden und im schlimmsten Fall zu Entzündungen im Magen-Darm-Trakt oder Verstopfungen führen können.

Davon abgesehen wäre es immer eine gute Idee, auch eine Schale Katzengras bereit stehen zu haben, damit die Katze(n) gar nicht erst an andere Pflanzen heran gehen.

Also Weihnachtssterne sind hoch giftig für Katzen, das weiß ich. Hol dir einfach ein Paar Kakteen, da gehen die Katzen nie ran :)

Du kannst deinen Katze natürlich auch was gutes tun und katzenminze aufstellen

LG :)

Katzenminze ist eigentlich nur Gerste 😀

0

Bei Kakteen habe ich aber Angst dass sie wenn Sie dran riechen Stacheln in der Nase haben haha

0
@D3rLucas

Junge Katzen machen das höchstens einmal und dann haben sie es gelernt ;)

0

Katzenminze würde ich NUR im Spielzeug empfehlen, weil sich jede Katze daran reibt und wälzt.

Das sieht bei lebendigen Pflanzen dann nicht mehr so schön aus.

1

Bei den Kakteen macht das die Katze wenn dann nur ein mal und nie wieder, wenn überhaupt. Wir haben auch sehr viele und unser Kater lässt sie alle in ruhe

0

Google einfach mal: giftppflanzen für katzen

Du bekommst dann jede Menge Listen mit Links, die Du aber vergleichen solltest, denn die Listen sind nicht vollständig.

Was möchtest Du wissen?