Giftige Spinne im Auto was tun?

8 Antworten

Möglicherweise war es ein Exemplar aus der Familie der Sackspinnen, es kann aber auch eine Krabbenspinne gewesen sein. Die gibt es in unterschiedlicher gelblicher Färbung.

Sie ist völlig harmlos. Fang sie mit einem Glas ein und wirf sie raus. Es gibt in Deutschland keine Spinnen, die für Menschen gefährlich sind.

Kammerjäger oder einen sehr ekligen furz lassen :D, schau mal welche Düfte die Spinnen nicht mögen und verstreu diese dann

Kaufe dir nenn BMW. Garantiert spinnenfrei, wo piranhas, da keine giftigen spinnen.

Motoröl aus der Flasche nachgekippt, gelbe Farbe?

Mein Auto Audi A4 1.9 TDI BJ2001 braucht ein Motoröl 5W30. Ich hab mir das von Castrol Edge gekauft. Beim Ölstand prüfen habe ich immer gesehen, dass das Motoröl im Motor schwarz war.

Das Motoröl von Castrol, was ich gekauft habe war gelblich.

Habe ich was falsch gemacht, oder ist die Farbe bedeutungslos.

...zur Frage

Von Gelbe zur Grünen Plakette bei Audi A6 2,5TDI

Hey liebe Leutz, ich habe mir mein langersehntes Wunsch Auto zugelegt und das war und is nun der Audi A6 2,5TDI V6 S-Line Baujahr 2003. ein Schmuckstück unter vielen Modellen. Die neueren Modelle gefallen mir alle i-wie net. Es gibt nur ein haken. Er hat noch die gelbe Umweltplakette. Kann mir jemand verraten was es mich ungefähr kosten wird den Feinstaubfilter umzurüsten damit ich eine Grüne Plakette bekomme? Vielen Dank schon im voraus für eure Tips

LG Benny :-)

...zur Frage

Wie bekomme ich die spinne aus meinem Auto?

Ich habe eine spinnenphobie und bis jetzt war mein Auto immer ein Ort wo ich mich sehr sicher gefühlt habe. Aber als ich vorgestern nach der Arbeit ins Auto stieg, krabbelte auf einmal eine spinne über den Schalthebel. Sah ziemlich hektisch aus hat wohl Angst bekommen nachdem sie mich bemerkt hat.

Sie war dunkel und ihre Beine waren im Vergleich zum Körper relativ lang, allerdings war sie nur etwa halb so groß wie eine winkelspinne, sonst wäre ich panisch aus dem Auto gesprungen. So konnte ich mich noch überwinden nach einem Tuch zu greifen und sie zu erdrücken, ich hab aber nur ein Bein erwischt und sie viel in den ritz unter den Beifahrersitz, ein kleines Stück vom Bein war an meinem Tuch.

Seitdem hab ich sie nicht mehr gesehen, aber die Angst fährt jetzt immer mit. Könnte mich jemand etwas beruhigen indem er mir die Fragen beantwortet?

1) um was für eine spinne kann es sich gehandelt haben? Ich bin kein Experte, vom aussehen her erinnerte sie mich an eine wolfsspinne oder eine winkelspinne, war aber deutlich kleiner und heller als die fette winkelspinne. Ich befürchte dass es sich vielleicht um ein jungtier handelt dass in meinem Auto heranwächst und irgendwann mich so erschreckt dass es übel endet.

  1. Wie groß ist die Chance dass sie überlebt bzw. Von selbst einen Weg aus dem Auto findet? Mir sind in den 2 Tagen keine Netze aufgefallen, ihr fehlt ein Stück vom Bein und soviel Nahrung ist im Inneren des Autos ja auch nicht vorhanden?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?