"giftige" Schlangen etc. am Strand/Hotel auf Sri Lanka?

6 Antworten

du solltest dich dringend impfen lassen und vorden tieren brauchst du keine angst haben. nur bei schlangen solest aufpassen.weiß man nie die sind und wichtig lass dich und dein freund impfen.dord gibt einige krankheiten .die verbreitet,.kann sich informieren und viel spass da.

Ich war ein ganzes Jahr beruflich in Sri Lanka und es gibt sicherlich reichlich Schlangen in dem schönen (und auch armen Land). Darunter auch 2 oder drei recht giftige, so z.B. Kobras. Aber!! am ehesten wirst du sie nur dort treffen, wo ihr wahrscheinlich nicht sein werdet, in der sog. freien Natur. Recht unwahrscheinlich, dass sie in Hotelnähe sind, auszuschließen ist es aber nie. Regel für Sri Lanka. Je größer, desto ungiftiger. Wenn ihr also z.B. auf irgendeiner Mauer eine Schlange von über 2 m Länge schleichen sieht (war ein schönes Bild), ist es eine Rat-Snake, frisst nur Mäuse und Ratten und hat mehr Angst vor Euch. Also nur keine Panik. Impfungen wie unten erwähnt braucht man in SL nur gegen Tollwut, aber auch nur dann, wenn ihr wie ich z.B. viele Outdoor Aktivitäten auf eigene Faust machen wollt (z.B. Mountain Biken) und insbesondere in den Dörfern mit streunenden Hunden in Kontakt kommen solltet.

Danke...hast mich jetzt schon etws beruhigt.:) was man halt alles so liest,...und die Wasserschlangen? Hauen die im Meer auch ab? und erkennt man die?

0

Schlangen (Kreuzottern) gibt es auch auf der Insel Hiddensee in unserem gemütlichen Deutschland. Ein Land ohne Schlangen, Mücken, Spinnen, ist sicher kein Urlaubsort. Ich empfehle die Antarktis, da gibt es nur süße Pinguine ;)

Sehr selten, eher im Urwald oder in Teeplantagen

Was möchtest Du wissen?