Giftige Dämpfe durch Plotter- und Carwrappfolien?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es ist leider nicht auszuschließen, dass die chemischen Dämpfe langfristig gesundheitliche Schäden anrichten. Am besten wendest du dich dafür an einen Arbeitsmediziner, die müssen sich mit solchen körperlichen Belastungen auskennen. Bei der Firma von den Folien müsste man auch eine Info herbekommen, was da alles für Inhaltsstoffe drin sind.

Ich hoffe, dass dein Büro über ein Fenster oder eine gute Lüftung verfügt, dann solltest du auf jeden Fall in regelmäßigen Abständen lüften. Hier sind noch ein paar Tipps, um die Dämpfe möglichst gering zu halten: http://gesundheit.kioskea.net/contents/allergies/18_la-pollution-des-maisons.php3

Wenn du rausfinden solltest, dass die Dämpfe wirklich nicht gesund sind, musst du auf jeden Fall deinen Arbeitgeber informieren, schon aus rechtlichen und krankenkassen-Gründen. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?