Gift wirksam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du die Viecher schon in der Küche herumlaufen siehst, dann kann man schon nicht mehr von einer kleinen Schabenplage sprechen.
Außerdem vergiß nicht, die Kakerlake können Krankheiten übertragen.
Ich persönlich würde das o.g. Zeug nicht verwenden. Nicht zuletzt, weil sehr viele Mittel nicht helfen und die Kakerlaken sich nur einmal kurz schütteln und sich weiter blitzartig vermehren. Ich würde überhaupt nicht selbst an das Problem gehen, sondern einen Profi beauftragen.

Und wenn Du in einer Mietwohnung lebst, verständige den Vermieter/Hauverwaltung. Der Kammerjäger wird dann in dem Fall nicht von Dir bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Giften zum Sprühen solltest du ganz allgemein sehr sehr vorsichtig umgehen. Pyrethroide wirken nämlich nicht nur auf die Insekten, sondern auch auf unser menschliches Nervensystem.

Wenn du ein solches Gift kaufst, kauf bitte auch gleich noch die Lockstofffallen zum Monitoring dazu.

Weißt du überhaupt, wo du das Gift am besten ausbringst?

Mal eben nach dem Gießkannenprinzip zu behandeln, wird dir keinen Erfolg bringen.

Bei Fragen dazu einfach noch mal nachkarten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollypopabdull
22.08.2016, 20:58

Hey, danke für die Antwort.

Ja, ich werde mich noch vorher informieren.
Aber heißt es, dass es auch gegen Schaben wirkt ??

LG

0

Was möchtest Du wissen?