Gift nachweisen?

4 Antworten

Ich würde sagen, frei nach Paracelsus, es gibt nahezu unendlich viele Gifte. Kommt immer drauf an, wieviel und wie du sie zu dir nimmst. Man kann sogar an Wasser sterben.

Eines der ersten Mord-Gifte, das chemisch nachgewiesen wurde, war sicherlich Arsen, bzw. die Marsh'sche Probe auf Arsen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marshsche_Probe

LG
MCX

Schlag hier mal nach:

[https://de.wikipedia.org/wiki/Forensische_Toxikologie]

Toxikologie im Sinn der Analytik und des Nachweises von verabreichten Giften ist ein Fach im Rahmen des Pharmaziestudiums.

Grundsätzlich können Gifte im Körper nur nachgewiesen werden, wenn sie bekannt sind, und zwar durch Vergleich. Das gibt gelegentlich Probleme. Bekannter Fall war in den 50er Jahren das neue Pflanzenschutzmittel E605. Eine Intoxikation stand außer Frage. Der Nachweis war aber erst möglich durch die neu entwickelte Methode der Papierchromatographie.

Bekannt ist auch die Vergiftung des russischen KGB-Agenten Litwinenko mit Polonium. Da es noch nie zuvor für einen Giftmord benutzt wurde, machte die Analyse zunächst Probleme. Der gesamte Täterkreis war dann aber wegen der radioaktiven Spur besonders leicht zu finden.

Botulinumtoxin (Botox), Maitotoxin, Batrachotoxin, VX, Rizin, Arsen, Zyanid, Strychnin.

der Nachweis erfolgt jeweils bei der Obduktion durch den Rechtsmidiziner.

Wozu dient das Gift dem Pilz?

Das Gift wirkt doch in der Regel erst, wenn man den Pilz schon gegessen hat. Was nützt es dem Pilz, wenn er schon gegessen worden ist bevor das Gift wirkt?

...zur Frage

Welche Pflanzen können rasch Herzinfarkt hervorrufen?

Ich schreibe an einem (ziemlich dunklen) Märchen, das im Mittelalter spielt, und bräuchte einen Tipp, mit welchem pflanzlichen Gift sich die Königstochter möglichst unverdächtig ihres Verlobten entledigen könnte - z.B. mit einem Gift, das einen Herzinfarkt oder Schlaganfall oder ähnliches hervorruft. Nachdem das Märchen im Mittelalter spielt, ist es egal, ob man mit modernen forensischen Methoden das Gift leicht nachweisen könnte. Es müsste nur für mittelalterliche Personen glaubhaft einen natürlichen Tod immitieren, und es müsste eine Pflanze sein, die in Mittel bis Nordeuropa heimisch ist. Damit der Verlobte das Gift auch brav schluckt (z.B. mit seinem Wein vermischt), sollte es auch keinen allzu starken Eigengeschmack haben.

...zur Frage

Kann man Schimmelsporen im Blut nachweisen?

Durch Schimmelbefall in der Wohnung möchte ich eine Blutuntersuchung machen lassen. Kann man die Schimmelsporen nachweisen?

...zur Frage

Wie starb Dr. Joseph Goebbels?

Einige Quellen sagen er habe sich erschossen, andere sagen er habe gift genommen, andere sagen er habe gift genommen und sich gleichzeitig erschossen, andere sagen er hat sich von einem SS-Mann erschießen lassen. Was stimmt nun?

...zur Frage

woher bekomme ich legal Rattengift?

Hallo ich brauche richtiges Rattengift, also wirkliches gift nicht so möchtegernköder oder so ein zeug. woher bekomme ich das?

...zur Frage

Weshalb lassen sich Edelgase so schwer nachweisen?

Weshalb lassen sich Edelgase so schwer nachweisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?