Gift in biotonnen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

schön mal wieder von Dir zu lesen. ;)

Ich denke nicht, dass es sich hierbei um versuchte Körperverletzung handelt. Es handelt sich ja um Müll.

Der "Verursacher" geht ja nicht davon aus, dass Menschen von dem Müll noch essen usw ...

Ich denke mal, das wird gemacht um Plünderer (der Mülltonnen) fern zu halten.

Der Müll wird also absichtlich unbrauchbar gemacht, um Plünderei vorzubeugen.

Ich grüße Dich lieb .... =)

ja, das wurde aber erst gemacht, nachdem wir da mehrmals abgesahnt hatten.

0
@Bigtroll

ps. sorry, ich bin etwas aufgeregt. schön das ich dich auch mal wieder lesen darf ;-)

0
@Bigtroll

ja, das wurde aber erst gemacht, nachdem wir da mehrmals abgesahnt hatten.

Klar. Dann haben die das bemerkt und beugen nun vor. Dieser Betrieb ist nun für euch uninteressant - das ist deren Ziel.

Deinen Hunden solltest Du das nicht füttern.

2
@quietscheratsch

Ich muss aber noch etwas hinzufügen.

Bio-Tonne heißt Bio - Weichspüler hat darin nix verloren.

Die Tonnen per Schloss sichern wäre ok - aber nicht mit Chemie verseuchen, weil dann können sie sich die Bio-Tonne auch schenken.

3
@quietscheratsch

Ja aber drin rum wühlen ist gesetzlich auch nicht vertreten die gehen ja nicht davon aus, das jemand in ihrem Müll rumwühlt

0
@tuktuck

Nein, das sage ich ja nicht. Natürlich ist das nicht erlaubt.

Nur blöd, wie die das Gemüse schützen ... warum kein Schloss?

Mit Chemie ist der ganze Müll komplett unbrauchbar für Tier und Natur (wo der Müll mal landet)

1
@tuktuck

so? und wozu denn der Weichspüler? und verboten ist das nicht, das ist im deutschen Gesetz eine Grauzone. quietscheratsch hat recht, Tonnen unzugänglich machen oder absperren wäre korrekt.

0
@Bigtroll

Doch, ist schon verboten. Du gehst ja damit unbefugt auf das Grundstück vom Supermarkt. ;)

0
@quietscheratsch

Wir klettern nicht über Zäune und umgehen dabei auch keine Schlösser . frage doch mal die Polizei, die hat uns schon zweimal erwischt

1

Man könnte die falsche Trennung bemängeln. Aber ich weiß nicht, ob man jemanden rechtlich dafür belangen kann.

Sicher ist das giftig. Als versuchte Körperverletzung würde ich das aber nicht bezeichnen, da du den Müll eigenverantwortlich stiehlst. Eigentlich kannst du von Glück im Unglück sprechen, denn Weichspüler ist leicht erkennbar im Vergleich zu möglichen anderen Mitteln, mit denen die Lebensmittel auf kaum erkennbare Weise unverträglich gemacht werden können.

Was mich empört, ist nicht, dass du nach genießbarem "Müll" suchst. Mich empört der Teil "[...] so das meine hunde das fleisch nicht mehr essen wollten, das gesamte gekochte roch sehr stark nach wäsche". Du hast ihnen doch nicht allen Ernstes dieses Fleisch vorgesetzt, vor allem wenn du ganz leicht ergoogeln kannst, dass Weichspüler giftig ist (und das schon pur und ungekocht). Sorge bitte wenigstens dafür, dass deine Hunde anständig versorgt sind.

Für alle weiteren Fragen wende dich an einen Anwalt.

Meine kleine - rein schaliche und neutrale - Ergänzung zu diesem Thema:

Strafbar macht sich im Falle des Containerns derjenige, welcher es praktiziert ... es ist gesetzlich verboten, da es sich bei den Inhalten dieser Container um fremdes Eigentum handelt.

Um wessen genau wäre jeweils vorort zu klären ... sicher ist, dass alles was sich in einem dieser Sammelcontainer befindet, bereits Eigentum einer vermutlich natürlichen Person ist.

1

Containern ist verboten und daher hast Du auch alle Folgen und Schäden selbst verschuldet und eben auch selbst zu tragen! Von Körperverletzung kann hier also nicht die Rede sein. Leider ist das so und der Müll ist Eigentum des jeweiligen Marktes. Such Dir lieber andere Stellen, bevor deinen Tieren oder Dir was passiert!

o.k. die dürfen also ohne bedenken menschen schaden so auch tiere weil das verboten ist?

1
@Bigtroll

Es ist Müll und was im öffentlichen Müll liegt ist normalerweise nicht zum Verzehr gedacht, dann muss der Verbraucher auch dafür haften und damit klarkommen, dass es ungenießbar ist

1
@Bigtroll

Es ist gesetzlich gesehen egal welche moralischen Gründe du dafür siehst, fakt ist, dass es sobald es mit einem anderem Produkt in Kontakt kommt kontaminiert ist besonders im Müll

0
@tuktuck

Der Müll von den Läden ist nicht öffentlich sondern privat

0
@ano911

ja noch ein Grund wieso man da nicht rumwühlen sollte

0
@tuktuck

jo, Millionen Menschen hungern, und die schmeißen es weg, was soll das? ""Müll""

2

Abfall gehört dem Besitzer oder dem Abfallentsorger und nicht Dritten. Also hast Du kein Recht dich daran zu bedienen.

Das ist Absicht, damit solche Leute wie du nicht in ihrem Müll wühlen.

Keine Körperverletzung.

aber ein Schild mit Achtung Gift wäre nicht Zuviel verlangt oder?

1

Was möchtest Du wissen?