Gift gegen Fruchtfliegen!?

9 Antworten

Bei mir war die Herkunftsquelle im Kaffeevollautomaten...Härt sich bescheuert an. War aber leider wirklich so.Hatte mir zur Abwechslung von meinem Eilleskaffe mal einen von Starbucks geholt. Kurz darauf war die Küche teilweise schwarz. Nachdem ich weder Obst und Gemüse daheim hatte, ebenso wenig Pflanzen, war die Ursache in ner Woche gefunden. Als erstes hab ich natürlich auch an mangelnde Hygene gedacht, und sofort das Ding gereinigt. Leider war es nicht so einfach. Diese Mistviecher haben sich irgendwo im Inneren eingenistet. Nun hab ich den Automaten zur Wartung und Reinigung gegeben. Seitdem ist Ruhe mit den Tierchen.

Manchal kommen die kleinen Fliegen auch aus nem Blumentopf, also auch die Topfpflanzen mit kontrollieren!!!

Gute Idee! Werde ich gleich mal prüfen!

0

Was bei uns immer hilft ist ein Behälter mit Essig und ein/ zwei Tropfen Spülmittel. Das zieht sie erst an und lässt sie dann ertrinken.

Bei mir helfen sämtliche Kobinationen nichts...

0

Du musst das Obst dass du nach Hause holst sofort abwaschen. Dann unter eine Abdeckhaube legen.

Ich habe auch immer wieder damit zu kämpfen, manchmal scheinen sie geradezu explosionsartig zu vermehren, und dann benutze ich als wirklich "allerletztes" Mittel Insektenspray. Nicht gern, nur sehr dosiert, ich halte die Luft dabei an und lüfte sofort danach. Offene Lebensmittel sollten auch nicht gerade herumstehen, Hund, Katz und Vogel werden ausgesperrt - das Zeug ist wirklich hochwirksam. Aber manchmal geht es nicht anders.

Habe gestern mit dem Staubsauger 95% der Biester eleminieren können. Ich glaub wenn noch irgendwo welche auftauchen, greife ich tatsächlich noch zum Insektenspray ;-)

0
@aaaha

Die haben einen weiten Weg aus dem Staubsaugerbeutel... aber morgen sindse wieder da und singen: "Hello again..." ;o))

0

Was möchtest Du wissen?