Gift aussaugen (Pflanzen/Techniken)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soviel wie ich weiß, soll man so schnell wie möglich die betroffene Gliedmaße abbinden, damit das Gift nicht in den ganzen Körper verteilt wird. Dann sollte man sich so wenig wie möglich bewegen, was ansonsten auch den Kreislauf anregt. Am besten hinlegen. Dann muss man so schnell wie möglich ein Antiserum erhalten.

Schau mal hier steht einiges. http://de.wikipedia.org/wiki/Schlangenbiss

Hallo @Lovey16, vielen Dank für das Sternchen. :-)

0

Bis Du auf den Biß reagiert hast, hat sich das Gift schon verteilt. Selbst wenn Du schnell genug bist , nützt es herzlich wenig. Kannst Dir ja mal mit einer Nadel in die Hand stechen und an der Wunde saugen. Da kommt garantiert nicht viel Blut raus und damit würde auch kein Gift rauskommen.

Gift kaqnn man nicht aussagugen - es sei denn, man saugt sich das Blut aus. Das Blut verteilt ja das gift im ganzen körper und es gibr auch keine Pflanzen, die Schlangengift durch äußerliche Anwendung neutralisieren könnten.

Es gibt verschiedene Pflanzen, die bei innerlicher Anwendung in verschiedenen Organen/Bereichen antitoxisch wirken, die wirken aber nicht bei Schlangengiften. Mariendistel z.B. hilft, die Leber zu entgiften, Kamille ist antioxisch und sicher gibt es viele mehr. Aber natürlich ist es da jeweis ein bestimmter Wirkstoff oder eine Wirkstoffgruppe oder -kombination, die die antitoxische Wirkung hat. Viele dieser Wirkstoffe gibt es in reiner Form, konzentriert, so daß eine stabilere Wirkung haben. Lrztlich kann man nahezu alle Heilpflanzen als antitoxisch bezeichnen.

Gift nachweisen?

Wie kann man Gift nachweisen? Es gibt zwar unterschiedliche Gift, aber welche lassen sich gut nachweisen?

...zur Frage

Ein Biss/Stich von Insekt blutet und schwillt etwas an. (Das Gift verteilt sich.) Was könnte das für ein Insekt gewesen sein?

Ich habe gerade draußen in dunkeln meinen Arm auf dem Fensterbrett abgestützt und plötzlich fing es an einer stelle an richtig weg zu tun und zu brennen, der schmerz ähnelt zb einem bienenstich. Sah aus so aus da es um den stich/biss anfing anzuschwellen und das gift verteilte sich eben nur das komische war dass die stelle des stiches/bisses blutete. Kann das trotzdem eine biene oder so gewesen sein oder weiss jemand darüber bescheid was das für ein insekt gewesen sein kann? Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?