Gießkeramik

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Flizoo, Gießkeramik ist ein Gemisch aus Naturprodukten und chemischen Zusätzen. Diese werden gemischt bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Man verwendet in D nur deutschen Gießton. Dann werden die vorbereiteten Gießformen aus Feingips mit der angerührten Masse gefüllt. Nach angemessener Wartezeit erkennt man die Materialstärke am Rand der Formen, ist die gewünschte Dicke erreicht so gießt man die übrig gebliebene flüssige Gießmasse wieder ab und lässt das frisch gegossene Keramikteil in der Form einige Zeit trocknen. Es ist dann wenn es getrocknet und gebrannt ist** KERAMIK** Gruß Roony911

vulkan17 13.08.2013, 18:17

und dafür gibt es jede Menge an Gießformen, angefangen von Geschirr zu Tieren und Figuren. Es gibt kaum etwas, was es da nciht gibt. Nach demBrennen werden die Formen gesäubert und je nach Wunsch entweder kalt bemalt oder mit Glasur versehen und noch einmal im Ofen gebrannt.

Gruß von Rubi von der Töpferei Arrieta (Lanzarote)

0

Was möchtest Du wissen?