giebt es einen Sinn des Lebens

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r superslon19,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

25 Antworten

Vielleicht habt ihr ja beide Recht.

Du hast sicher viele Vorstellungen, wie du Spaß im Leben haben willst. Da könnte beispielsweise ein PC dazu gehören. Deine Eltern werden dir aber nicht ein Leben lang alles bezahlen, was du gern hättest. Also was wäre deine Lösung?

Du wirst wohl arbeiten und Geld verdienen müssen, um deinen Spaß zu finanzieren.

Und wenn du dich besonders anstrengst, dann findest du vielleicht eine Arbeit, die Spaß macht.

"Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit."

Manche Dinge sind notwendig im Leben. Wenn man das erkennt und Pflichten nicht als unnötig betrachtet, dann könnte man auch Pflichten als Bereicherung erleben.

die frage was is der sinn des lebens stellen sich viele menschen seit jahrtausenden von jahren ich glaube für jeden menschen hat das leben einen anderen sinn für den einen ist es spaß haben für den anderen geld für noch jemand anderen was komplett anderes ich finde man kann es nicht verallgemeinern da jeder mensch anders ist und somit jeder andere bedürfnisse hat den sinn des lebens sucht man oft sein ganzes leben und doch findet man ihn nicht

Die Frage kannst Du Dir selbst beantworten. Party und Spass am Leben, wer finanziert denn das?? Wir haben in unserer Jugend von unseren Eltern gelernt: Wer feiert, kann auch arbeiten. Also, nach Party, vielleicht 3.00 Uhr ins Bett, früh 5.00 Uhr aufstehen, 6.00 Uhr arbeiten. Der Unternehmer darf nicht mitbekommen, dass es mir nach der Party schlecht ging. Es gibt Puder und Farbe für das Gesicht, damit meine Nachtspässe nicht auffallen. Ich war ja in seiner Firma, um zu arbeiten. Der Sinn des Lebens besteht darin, ordentlicvh Knete zu machen und anschließend prima Party zu feiern!!

gut ist natürlich, wenn dir die arbeit auch spass macht.

Arbeiten ist ein Mittel zum überleben und um sich das Leben auch angenehm zu gestalten. Arbeiten ist für viele auch ein weg, anerkennung zu erhalten und sich darüber zu definieren. Oder etwas besonderes zu leisten um eine Spur im Sand der zeit zu hinterlassen.

Nur arbeiten ist genauso einseitig und armselig wie nur party machen.

Die Sinnfrage ist eine knifflige. Bei mir steht das Lernen im Vordergrund. Nicht schulisch gesehen. das Leben hat mir eine reihe inteessante lektionen verpasst. Manche davon spannend, ammnche beängstigend, schmerzhaft oder freudig. Aber ich hab aus allem was mitgenommen und gebe es auch weiter. Das ist der weg. Dass am Ende diieses Lebens das Sterben steht ist klar. Deshalb ist Sterben aber nicht der sinn - nicht für mich. Ist bloss ein Übergang. Neues Level:-)

DP

Hi superslon19,

sinniere mal hier drüber nach:

der Sinn und das Ziel des Lebens ist

...mit Ihm, dem ewigen Gott Gemeinschaft haben.

Du merkst dieses Unbefriedigtsein, weil dein Geist nicht mit Gott in Verbindung ist, weil du Ihn noch nicht so kennst....

Er ist der Vater von Jesus Christus, Er ist Liebe, Er hat alles gemacht und Er ist sooo groß!

Man kann es an fast Allem erkennen, was von Ihm kommt (also Schöpfung, Mikrobiologie, Universum, Lehre Jesu Christi, der Kreuzestod von Jesus, die Überwindung des Todes, die Vergebungslehre, das Vater-unser, das Gnadenprinzip, das Gerechtigkeits- und Bestrafungsprinzip, die Kommunikation Gottes und die Art der Kommunikation, die Musik, die wohl grenzenlose Phantasie, die man um sich sieht.....und dann vergleiche das mit menschengemachten Dingen.....dann verstehen du und ich....wie groß er wohl ist....

Rein biologisch betrachtet ist es die Weitergabe des genetischen Materials zur Sicherung des Fortbestandes der Spezies. Auf uns und unser Bewusstsein heruntergebrochen, muss das jeder für sich selber entscheiden. (Um die Arbeit wirst du aber trotzdem nur schwerlich herumkommen, auch wenn du den Spaß vorziehst ;))

Es gibt auch genug Spaß den man erst mit dem Geld der geleisteten Arbeit finanzieren kann...

0

und wenn ich mein genetisches material nicht weitergeben will?:-) und dadurch unsere Species nicht vermehren möchte?

0

Die traurige Ansicht deiner Mutter erinnert mich an den Sisyphos Mythos.

Der Tod kann auch nicht der Sinn, dass ist nur das worauf man sich zwangsläufig mit den Eintritt ins Leben einläßt, zunächst natürlich nur unwissend.

Meine Aufgabe ist es zunächst das Überleben meiner Spezies zu sichern. Sei es in dem ich ein Kind erschaffe oder etwas auf eine andere Art bewege.

Warum das ganze? Tjah...

Das Leben ist am lebenswertesten, wenn eine Balance aus all diesen Aktivitäten vorliegt. D.h. Freizeit, Arbeit, Sozialbeziehungen müssen in einem gesunden Gleichgewicht sein, damit der Mensch nicht ausbrennt und allen diesen Sphären positiv gegenüberstehen kann. Wenn in einem Bereich Probleme sind, kann sich das schnell auf die anderen Bereiche auswirken, weil derselbe Mensch verschiedenste Alltagsrollen übernehmen und ausfüllen muss. Viele Menschen finden tatsächlich 'Erfüllung' in ihrer (Arbeits-)Tätigkeit, sie gibt ihnen einen inneren und äußeren Takt, dem Alltag mehr oder weniger absehbare Struktur. Das vermittelt Orientierung und Sicherheit. Manch einer fühlt sich durch seinen Lohn (und / oder die Verantwortung) in seinem "Wert als Mensch" bestätigt. Ebenso hat der Mensch "an sich" weitere Grundsehnsüchte und Grundbedürfnisse, wie etwa das "Gesehenwerden" in der Welt, d.h. soziale Bindung und Anerkennung. Das kann freundschaftliches Gespräch beinhalten oder partnerschaftlich-erotische Beziehungen. Insgesamt ist eine gewisse Absehbarkeit, Rhythmik, Strukutur dem Menschen zuträglich, solange das nicht zu reiner Monotonie und Routine wird, was dann wiederum zu Depressionen führen kann, die eine neue Findung des Einzelnen in der Welt provozieren.

Der Sinn des Lebens ist für den einen, Gutes zu tun, für den anderen, Erfolg zu haben und es sich und den anderen zu beweisen. Für den anderen kann der Sinn des Lebens darin bestehen, dass er versucht, so zu leben, wie er meint, dass es ihm Spaß macht.

Wenn er nun aber gerne feiern geht, weil der Sinn seines Lebens darin besteht, Spaß zu haben, muss er allerdings das Geld zum Feiern irgendwo herbekommen.

Und da liegt das Problem: entweder (wenn man nicht einen Bankeinbruch machen will oder seinen Körper nicht verkaufen möchte, etc.) man ist Kind reicher Eltern oder man Gewinnt im Lotto oder man erbt eine hübsche Summe.

Grundsätzlich musst du die Musik, die du dir bestellst, von irgendwas bezahlen.... und normalerweise geht man dann dafür arbeiten.

Wichtig ist, dass feiern und arbeiten in einem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen. Also nicht ständig ununterbrochen arbeiten, damit man in 40 Jahren dann 1 x feiern gehen kann.**

das leben hat keinen sinn... aba gerade deshalb sollte man sien leben so leben, dass man nichts zu bereuen hat...

ich glaube jeder uss seinen eigenen sinn in dem ganzen sehn!für den einen ist es spaß,freunde,familie usw. und für andere kaierre machen etwas bedeutendes leisten oder so

Der Sinn des Lebens ist nicht erfassbar. Es sei denn du bist allwissend. DIese Gabe kann ich aber leider mit niemandem teilen.

der sinn eines jeden lebewesens ist, seine art zu erhalten. der mensch allerdings sollte langsam etwas umdenken, da die erde von ihm eh schon überbevölkert ist. ;D

Glaub mir das muss jeder für sich selbst herausfinden. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder hat seine eigenen Ansichten vom Leben.

Der Sinn des Lebens ist das du Spass mit deiner Familie und deinen Freunden hast dabei aber nie vergisst das du Verantwortung hast. Man muss es nehmen wie es kommt und so handeln das es deines Wissens nach richtig ist.

Jeder hat seinen eigenen Sinn des Lebens.

Man muss arbeiten um Geld zu verdienen und wenn du ein wenig Geld hast, kannst du dir auch einen gewissen Spaß leisten.

Mit freundlichen Grüßen.

Den ganzen Tag Party machen und wer bezahlt das, die Maloche machen die anderen, nur im Märchen fallen die Thaler vom Himmel, wovon träumst zu nachts????

der sinn des lebens ist es den sinn den das leben hat zu nutzen

tja danke wenn ich irgendwann mal friedlich sterben sollte werde ich es velleicht herausfinden und wenn das so weit ist dann schreibe ich es auf :-)

falls ihr dann noch lebt werdet ihr es schon mitbekommen denn ich stelle es in gute frage rein :-)^^

Aber nicht vergessen! Schreib's dir lieber auf, und häng den Zettel bei dir auf's Clo (alzheimer!)

0
@ahoi1

Verstehe nicht, warum deine Frage "gerügt" wurde. "was ist der Sinn des Lebens" - ist doch eine klar definierte Frage.

0

Das ist eine Frage die nur du dir selbst beantworten kannst. Jeder hat einen eigenen Sinn im Leben.

Wenn du dich nicht traust dich dieser Frage zu stellen mach es wie der Großteil der gesellschaft und renn in irgendeine Kirche und nimm "Gott" als Sinn ---

nee gott nicht der alte nicht sorry aber ich mag ihn nicht besonders

0
@superslon19

Ich glaub nicht mal an ihn/sie (ich fände es, wernn es einen gott/götter gibt viel logischer wenn sie weiblich wären ...)

0

nee gott nicht der alte nicht sorry aber ich mag ihn nicht besonders

0

Was möchtest Du wissen?