Gichtanfall? Was könnte es noch sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte auch eine Entzündung/Reizung des Grundzehengelenkes sein z.B durch Überlastung,ungeeignetes Schuhwerk etc..Aber auch da wirkt eine fleischreiche Ernährung der Heilung nicht gerade entgegen. Ein richtiger Gichtanfall tut heftigst weh,aber möglicherweise ist es noch ein leichter Schub,dann kann es sein dass es erstmal verschwindet und irgendwann wieder heftig zurückkommt.Gichtanfälle sind auch nicht immer gleich stark.Es könnte durchaus mit erhöhten Harnsäurewerten einhergehen.

Versuch dich purinarm zu ernähren.Im Netz findest du ja Tipps zu Ernährung bei Gicht.Und lass zügig eine Blutuntersuchung vornehmen ,dann hast du Gewissheit.

Gute Besserung

Also ungeeignetes Schuhwerk trifft in meinem Fall leider auch noch zu, seitdem tuts auch verstärkt weh. Aber wie gesagt, werde mich morgen zum Arzt begeben und bis dahin vorsorglich auf purinreiche Lebensmittel verzichten. Vielen Dank für die schnelle Antwort!

1
@dragasestra

Dass wird das beste sein,wenn die Harnsäure erhöht ist weisst du ja was es ist.Ansonsten bequeme Schuhe anziehen und öfter mal barfuß laufen.Ungeeignetes Schuhwerk kann sogar die Knochenhaut reizen durch ständige Reibung und Druck.

Gute Besserung

0

Das hört sich ganz nach Gicht an. Dabei handelt es sich um eine durch Reibung von Harnsäurekristallen verursachte Entzündung im Gelenk. Meistens sind davon die Großzehen betroffen. Der Zeh kann sehr dick und schmerzhaft werden. Deshalb so schnell wie möglich behandeln lassen. Der Arzt sollte Dir dann Voltaren Dispers mit dem entzündungshemmenden Wirkstoff Diclofenac verschreiben. Schon nach zwei bis drei Tabletten und zwei Tagen schonen ist dann alles wieder OK. Zur Vorbeugung weiterer Gichtanfälle ist es wichtig die Harnsäurewerte regelmässig checken zu lassen. Bei zu hohen Werten wird das mit Allopurinol behandelt.

Was möchtest Du wissen?