Gibt's für Hunde "Deo"?

8 Antworten

Hallo,

wenn ein Hund nass ist, sollte man das Fell behutsam trocken rubbeln. Dann entsteht erst gar kein unangenehmer Geruch und es ist zudem eine Vorsorgemaßnahme, damit der Hund nicht krank wird.

Ein Deo halte ich für unangebracht, da es die Kommunikation unter Hunden stören würde. Außerdem könnte der Hund sich ja im wahrsten Sinne des Wortes selbst 'nicht riechen' ;-)

LG

bevor der hund nass wird,sollte der hund eine regelmässige fellpflege erhalten haben, die ganze unterwolle u.dreck rausgebürstet sein, den das macht den grössten teil des geruchs aus...wen der hund nass ist, trocken rubbeln mit einem mikrofasertuch...fertig

deo braucht kein hund, da der individualgeruch verloren geht u.hunde kommunizieren ja über gerüche...

Wenn es gar zu stinkende Pfützen waren, würde ich sie abduschen. Ansonsten einfach abtrocknen und warten, bis der Geruch wieder nachläßt. ;-)

Ist nicht schön, aber wenigstens hatte Hundi seine Freude. :-)

Tipps gegen Gestank des Staubsaugers?

Wir haben unsern Hund im Haus. Das verlangt das wir jeden Tag saugen müssen. Nun fängt unser Vorwerk Staubsauger nach Hund zu stinken. Der Geruch geht durch das halbe Haus. Auch durch das wechseln des Filters und des Beutels geht der Geruch nicht weg. Hat jemand einen Vorschlag wie man das ändern kann?

...zur Frage

Riechen Hunde, wenn jemand zur Familie gehört?

Also riechen Hunde Familienmitglieder? Hab ich mal gehört, bin mir jetzt nicht sicher... Danke schonmal :)

...zur Frage

Warum riechen Hunde so gut?

Mein Hund riecht so gut ich könnte stundenlang an ihr schnuppern!😂 Komischerweise finde ich, dass andere Hunde nicht so gut riechen...😞 Wisst ihr woran das liegt? Ich habe letztens mit einer Bekannten darüber geredet und die meinte, dass ihr Hund auch so gut riecht.

...zur Frage

Wieso riechen ältere Hunde so komisch?

wenn ich den Hund meiner großtante anfasse "müffelt" meine Hand.

...zur Frage

gibt es hunde die nass mehr/weniger stinken als andere?

...zur Frage

Zimmer über Keller Luft abdichten.?

Hallo zusammen. Ich wohne in einem sehr alten Haus, bei dem keiner weiß wie alt der Grundstock der noch steht, ist. Das Problem ist, dass unter meinen zwei Zimmern ein alter Keller ist. Sprich so einer, bei dem die Wände aus Bruchstein glaube ich sind. Die Kellerdecke musste auch schon mit einer Mauer abgestützt werden, da einer der Balken sehr morsch geworden ist. Doch in meinem Zimmer herscht immer ein sehr unangenehmer Geruch. Ich kann so oft und lannge Lüften wie ich will. Kissen waschen oder andere Geruchsquellen säubern/eliminieren, der Geruch kommt nach 10 min wieder. Der Teppichboden kann es nicht sein, der ist erst ein paar Jahre alt bzw. recht neu. MEine Mutter denkt es könnte vom Keller kommen, da es da unten immer sehr feucht ist durch die Steine, und da dort eh immer offen ist zur Straße hin.´( ein kleines Loch wie man es von solchen Kellern kennt.) Hat einer Tipps was man dagegen machen kann außer den Boden heraus zu reisen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?