Gibt´s Bafög und Wohngeld als Student?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern sind für Dich finanziell bis zum Ende Deines Studiums verantwortlich. Dafür bekommen sie Kindergeld und Steuerermäßigung. Bafög wirst Du wahrscheinlich nicht bekommen, Du kannst aber ein Studiendarlehen aufnehmen oder nebenbei arbeiten. Wohngeld gibt es für Studenten nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt, Leistungen nach dem BAföG, wenn denn die Eltern nicht können oder wollen. Wohngeld/Lastenzuschuß bekommen allerdings bei Bedarf auch nur die Eltern, so jedenfalls die Gerichte hier bei uns. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei DEM Einkommen wird es kein BAFÖG geben.

Im Übrigen sind Deine Eltern bis zum Ende Deiner ersten Ausbildung für Dich zuständig.

Aber: Sie müssen keine Wohnung bezahlen -Dur hast ja ein Dach über dem Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
02.03.2016, 20:08

Welche Quelle kannst Du nennen für diese Aussage?

0

Bei elternunabhängigen Bafög ist es egal, wie viel die Eltern verdienen.

Im Studentenwerk ist auch ein Bafög- Amt. Hier einfach mal zu den Sprechzeiten hingehen und fragen, wie das so ist mit dem Verdienst der Eltern.

Wohngeld gibt es nur, wenn man über der Regelstudienzeit ist und deshalb kein Bafög mehr bekommt, ich weiß dass, weil ich in dieser Situation bin.

Man kann auch noch Harz4 ald Darlehen bekommen.

Auch, und die Kfw-Bank gibt Studenten einen Kredit, egal was die Eltern verdienen.

Normalerweise müßte sich keine Student totarbeiten, es gibt zisch Fördermöglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lizazzy
02.03.2016, 20:14

Beachte: Elternunabhängiges BAföG gibt es nur in Ausnahmefällen:
Wenn ihr nach fünf Jahren Erwerbstätigkeit mit einem bestimmten Mindesteinkommen Förderung für ein Studium beantragt;
Wenn ihr BAföG für ein Studium beantragt, nachdem ihr nach einer Berufsausbildung mindestens drei Jahre erwerbstätig wart (und während der Erwerbstätigkeit ein bestimmtes Mindesteinkommen erzielt habt); zusammen mit der Ausbildung müsst ihr auf mindestens sechs Jahre kommen.
Für den Erwerb der allg. Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg;
Wenn ihr bei Beginn des Ausbildungsabschnitts über 30 seid und weitere Bedingungen erfüllt sind.
Wenn der Aufenthaltsort eurer Eltern unbekannt ist oder sie rechtlich oder tatsächlich gehindert sind, im Inland Unterhalt zu leisten.
Wenn ihr Vollwaise seid.
Wenn ihr die Voraussetzungen für eine elternunabhängige Förderung zwar nicht erfüllt, eure Eltern aber nicht mehr unterhaltspflichtig sind und ohne BAföG eure Ausbildung gefährdet wäre.

0
Kommentar von schleudermaxe
03.03.2016, 14:05

Aber, es gibt ja auch die Vorausleistungen, oder? Und ein Student Leistungen nach Hartz IV? Lachnummer, oder? Er wird deutlich wenigen bekommen, wetten?

0

Was möchtest Du wissen?