Gibt/gab es wirklich Leute die Abenteuer erlebt haben wie Indiana Jones?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar gibt es die, aber es ist nicht so traumhaft wie ein Spielfilm, bei dem ja alle Handlungen aufeinander abgestimmt sind und den Eindruck von unendlicher Fähigkeit des menschlichen Körpers erwecken.

Es gibt Leute, die sich in die Tropen wagen, um einer experimentellen Beobachtung nachzugehen oder um vielleicht einen neuen Rekord - auch Weltrekorde - aufzustellen.

Im Fernsehen findet man ab und zu Reportagen und Dokumentationen von solchen Leuten, die, auch alleine, in die tropischen Wälder oder subtropischen Kontinente gehen, um sich dem Abenteuer zu stellen, z.B einen ganz langen Fluß in nur einem kleinen Schlauchboot zurück zu legen.

Vielleicht findet man ja auf youtube was entsprechendes. Die Leute nennen sich auch direkt Abenteurer.

MfG ct

ja ich , bin gestern ner mumie begegnet , während ich von auftragskillern verfolgt wurde , dann bin ich plötzlich in nen gulli gefallen , der in die schatzkammer einer pyramide geführt hat und dann als ich zurück gehen wollte sah ich einen Haufen indianer des Stammes Jones und bin nach hause gerannt :o

Gibt es tatsächlich immernoch Leute, die denken Filme lassen sich 1:1 auf die Realität übertragen?

Ja, das sind vor alem Leute die bei Fremdlegion in Frankreich (Marseill) waren . Sie haben noch viel mehr erlebt. Sehr wenige bleiben danach gesund. LG aus Kroatien

Ich glaube das beste Beispiel dafür ist wohl der Entdecker Amerikas Columbus. Alle Abenteurer die neue Länder entdeckt haben waren auf ihre weise in etwa so wie Indiana Jones

Das ganze Leben ist ein Abenteuer.

Was möchtest Du wissen?