gibt/gab es in Deutschland leute wie Pablo escobar?

7 Antworten

Natürlich gibt es Kartelle in Deutschland, ich sage nur Tankstellen und Spritpreise..hust... Aber du gehst wahrscheinlich von Drogen aus. Auch da kann ich dir sagen, dass sowas existiert in Deutschland, zwar nicht in dem Ausmaß wie in Mexiko, also nicht ganz so brutal usw. Aber dennoch existieren sie, dass weiß ich aus meiner Vergangenheit, da ich selber Drogen konsumiert habe und auch eine Zeit lang gedealt habe. In unserer Gegend gab es damals, heute wahrscheinlich auch noch, ein richtiges Netzwerk, dass immer was da war.

wenn du wüsstest was für drogenkartelle es hier gäbe, wären es ja keine drogenkartelle mehr. Real G's lassen sich nicht erwischen.

Pablo Escobar war derjenige der an der Kokainquelle saß und exportiert hat.

In deutschland werden kaum Drogen in dem Maße hergestellt. Die kommen aus verschiedenen 2. und 3.Welt ländern, da dort die Produktion billiger und ungefährlciher ist

Es gibt hier allerdings Männer, die im großen Stil importieren und weiterverbreiten. unter anderem auch mit bewaffneten sicherheitsleuten.

Also quasi Drogenboss. nur halt ein bisschen anders und nicht ganz so cool

Kokain wird zwar nicht in dem Maße in Deutschland hergestellt, allerdings ist Deutschland eine Hochburg für MDMA, hier wird wesentlich mehr MDMA produziert, als in Mexiko.

0

Was möchtest Du wissen?