Gibt und gab es auch Komponistinnen?

9 Antworten

Früher waren die Frauen weder im Berufsleben integriert, noch mit Kunst und Musik beschäftigt. Die Frau war für das Familien wohl und die Kinder verantwortlich. Natürlich gab es auch damals ein paar wenige Ausnahmen.

Heute ist das aber längst nicht mehr so.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Komponistinnen der klassischen Musik.

Interessant aus neuerem Datum, finde ich insbesondere folgende Komponistinnen mit leider wenig Beachtung:

Barbara Hannigan 

https://www.youtube.com/watch?v=4IqO2Dm3-60

Elena Kats-Chernin

https://www.youtube.com/watch?v=nvINMNBBsYM

Leni Alexander,

https://www.youtube.com/watch?v=aN5CeBgB0l4

Barbara Buczek

https://www.youtube.com/watch?v=MI6F6bQqQcw

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Liebhaber innovativer, kreativer Musik in fast allen Genre

An sich scheinst du schon recht zu haben, anscheinend sind wirklich nur männliche Komponisten wirklich bekannt. Schon sehr merkwürdig.

Allerdings scheint es zunehmend auch mehr weibliche Komponisten zu geben. Zumidnest gehe ich davon aus, dass zumindest mancher Popstar seine Sonsg selbst schreibt. Zudem sind mir einige Filmmelodien bekannt, bei denen Frauen bei der Komposition als Komponisten mitwirkten.

Es gab unzählige. Eine kurze Googlesuche zeigt dir viele an und da ich mich mit Musik lange beschäftigen durfte, sind mir die Namen überwiegend auch kein Neuland :D

Was möchtest Du wissen?