gibt s alternative zu haferflocken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Allenfalls Kamut (grösser, nussig), Soja- oder Reisflocken - http://www.projekt-gesund-leben.de/2014/10/overnight-oats-alternativen-zu-haferflocken-auch-glutenfrei/

Vollkornbrot (Pumpernickel) - 2 Vollkornbrötchen anstelle 100g Haferflocken

oder auch CousCous, Amaranth (allenfalls gepoppt), Quinoa, Buchweizen (alle mit Wasser kurz aufgiessen und dann ziehen lassen, sind dann lauwarm - wenn Du sie kalt möchtest kannst Du sie auch am Vorabend zubereiten - und am morgen salzen resp. würzen zB mit frischen Kräutern) - Mengenangaben wüsste ich jetzt nicht

Quinoa ist super vielseitig, auch süsse Varianten - zB http://www.quinoa.info/rezepte.html sowie http://www.quinoarezepte.de/rezepte/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misch Wasser mit hinein & rühre das mit dem Löffel um. Bei mir ging das gut & mittlerweile kann ich nicht mehr auf sie verzichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuckerfreie Cornflakes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt von Kölln Hafer flakes die sind zwar teurer aber Schmecken herrlich.Hab sie auch als aternative weil ich Haferflocken hasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?