Gibt mein Fernseher den Geist auf?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt 2 Möglichkeiten. 1.Du hast ein starkes Magnetfeld in der Nähe (großer lautsprecher, Verstärker oder andere Geräte). Es kann auch sein, dass diese Geräte vor einiger Zeit in der Nähe standen. In diesem Fall könnte es helfen, den Fernseher geraume Zeit auszustecken und nicht zu nutzen. 2. Dein Zeilentrafo ist defekt, dieser sorgt dafür, dass dein "Lichtstrahl" der in deiner Bildröhre für das Bild sorgt magnetisch abgelenkt wird und auch in die äußersten Ecken des Bildschirms kommt. Ist dieser Trafo nun defekt, wird das Magnetfeld schwächer und der Strahl wird nicht mehr stark genug abgelenkt. Das führt dazu, dass die Ecken deines Bildes die Farbe ändern oder dunkler werden. Wenn der Trafo ganz ausfällt, hast du nurnoch einen ganz hellen Punkt, genau in der Mitte des Bildschirms. Reparaturkosten können je nach Hersteller und Werkstatt stark variieren. Bei den derzeitigen Kosten für modernere Geräte lohnt sich der Aufwand meist nicht mehr.

ja der gibt den geist auf, das war auch bei mir, jetzt hab ich aber seid kuzren ein Sony Plazambildschirm der ist echt gut, ist zwar sehre groß und hat viel gekostet, aber die bildqualität ist sehr sehr sehr gut

Das ist ja lustig, ich hab den gleichen Fernsehr wegen dem selben Problem weggeschmissen. Ich weiß bis heute nicht woran es gelegen hat! Ich habe nur gemerkt um so länger er an war umso stärker wurden die Flecken bis sie sich eingebrannt hatten und überhaupt nicht mehr verschwanden (außer der Fernseher war aus). Aber irgendwie werde ich dieses blöde Gefühl nicht los, dass es wirklich an der langen Laufzeit und der Nutzung der Sart Anschlüsse gelegen hat. Habe aber schon längst 'nen neuen Fernsehr. Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?