Gibt man dem Restaurantinhaber Trinkgeld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Prinzip nicht, aber die wenigsten wehren sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Knigge Normalweise nicht, aber heutzutag macht man es mittleweile schon häufig, mit der Hoffnung, dass das Trinkgeld unter allen Angestellten geteilt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übernimmt der Inhaber beispielsweise während der Stoßzeiten den Vollzeitjob des Kellners, serviert Euch also und macht seine Arbeit gut, warum solltet Ihr ihm kein Trinkgeld geben? Das wäre dann ein Zeichen für seine gute (persönliche) Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob er kellnert. :D Wenn er sich nicht bewegt um Essen zu bringen dann nein. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?