Gibt man bei einem Beruf die Bewerbung von Vater und Mutter an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Man gibt "bei einem Beruf" keine "Bewerbung an". Aber man kann als Berufseinsteiger den Beruf von Vater und Mutter bei einer Bewerbung angeben - insbesondere, wenn diese vorzeigbar sind oder vielleicht sogar zur Branche passen.

Wichtiger ist allerdings, daß man die Unterlagen fehlerfrei formuliert. Da ist bei Dir offenbar noch Luft nach oben.

Bei einer Ausbildung kann man dies machen, wenn es dem Zweck dient, dass man von Hause aus mit der Ausbildung zu tun hat oder es eben respektable Berufe sind.

Danach macht man das nicht mehr

Was haben denn deine Eltern mit deiner Bewerbung zu tun?

Der Sinn deiner Frage will sich mir leider nicht erschließen.

Elbenlord 28.06.2017, 18:39

Ist es Brauch, dass wenn man sich bewirbt in das Anschreiben schreibt, was die Eltern beruflich tun?

0
syncopcgda 28.06.2017, 18:46
@Elbenlord

So ist das für mich verständlich. Und nein, das ist nicht üblich.

0

Was möchtest Du wissen?