Gibt folgende Autobatterie (Link in der Beschreibung) 1000 Ampere pro Stunde oder 100 Ampere pro Stunde aus?

5 Antworten

Obwohl schon "alles geklärt" sei, hier noch ein paar Grundantworten, die vielleicht nächstes Mal helfen:

  • "Ampere pro Stunde" gibt es nicht, das ist keine brauchbare, keine sinnvolle Angabe. Ah liest sich "AmpereStunde".
  • Deine Batterie hat einen maximal möglichen Strom von 1'000 Ampere
  • Deine Batterie hat eine Kapazität von 110 Ah (Amperestunden). Sie kann also 1 Stunde lang 110A abgeben oder 2 Stunden lang 55A oder 110 Stunden 1A
  • Wenn du aber 1'000A ziehen möchtest, geht das theoretisch nur 0,11 Stunden, also 6 Minuten. Faktisch geht sie dabei aber drauf, weil das nur ein maximaler Kurzzeitstrom ist (z.B. für das Anlassen eines Motors)
  • Wenn du mit Batterien über einen Wechselrichter eine bestimmte Leistung erhalten willst (1450Watt bei dir), so muss die Batterie etwas mehr davon hergeben können (wegen den Verlusten des Wechselrichters).
  • Hier also vielleicht 1600W
  • Für die 1450W mit 230V braucht es aus dem Netz oder dem Wechselrichter einen Strom von 6,3A
  • Aber die 1600W mit 12V erfordern dann einen Strom von 133A. Das hält die Batterie theoretisch 0,83h = 50 Minuten durch, praktisch wird sie schon vorher in die Knie gehen und der Wechselrichter wird abschalten.
  • -> Um solche Leistungen per Batterie bereitszustellen, brauchst du mehr und grössere Batterien. Idealerweise mit höherer Spannung, also zumindest Lastwagenbatterien mit 24V, das halbiert schon mal die Stromstärke.
  • Geräte, die Wärme erzeugen, unbedingt mit Gas betreiben, nicht mit Strom!

Es gibt keine Ampere pro Stunde.

Es gibt Ampere und es gibt Amperestunden.

Mit Ampere mißt man den Strom, der gerade fließt, und mit Amperestunden gibt man an, wieviel Strom die Batterie für wie lange liefern kann.

Gibt folgende Autobatterie (Link in der Beschreibung) 1000 Ampere pro Stunde oder 100 Ampere pro Stunde aus?
110Ah

In der Theorie eine Stunde lang 110 Ampere. Danach ist sie leer.

Vll. noch eine Frage zur Ergänzung:

1.5kw Wechselrichter = (1500 x 5): 12 Volt = 7500 : 12 = 625 Ampere Stunden Batterie (A/Std.) bei maximaler Auslastung an Strom (bei 1500 Watt)

Benötige ich demnach eine Autobatterie mit 1500 Watt?

Meine Geräte verbrauchen 1450 Watt maximal

0
@GuteFrage787

Nein benötigst du nicht nur wenn du das wirklich mit 1450Watt betreibst ist die Batterie in unter einer Stunde leer noch dazu kommt das so eine Autobatterie nicht wirklich zyklusfest ist und wenn du die auf dauer so Tief entlädst nach ein paar 100 Ladungen sowieso Tot ist.

0
@GuteFrage787
1.5kw Wechselrichter = (1500 x 5): 12 Volt = 7500 : 12 = 625 Ampere Stunden Batterie (A/Std.) bei maximaler Auslastung an Strom (bei 1500 Watt)

Ich blicke bei Deiner Rechnung nicht durch.

Benötige ich demnach eine Autobatterie mit 1500 Watt?

Wenn Du 1500 Watt verbrätst, sollte die Batterie 125 Ampere Dauerstrom liefern können. (Ich gehe mal von einem unrealistischen Wirkungsfaktor von 1 aus)

0
@Sophonisbe

Meine Geräte haben einen Verbrauch von insgesamt 1450 Watt. Diese möchte ich per Autobatterie und Wechselrichter verbinden. Kannst du mir einen Tip geben, welche Batterie und welcher Wechselrichter hierfür passen? Preislich sollte es natürlich nicht zu teuer sein... ;) LG

0
@GuteFrage787
Kannst du mir einen Tip geben, welche Batterie und welcher Wechselrichter hierfür passen?

Nein, ich kenne mich da nicht aus.

Du solltest Dir einen Wechselrichter mit einem möglichst hohen Wirkungsgrad und eine Batterie mit möglichst hoher Kapazität und passendem Dauerstrom holen.

Was willst Du da eigentlich anstellen?

0
@GuteFrage787
Dieses Gerät benötigt nach meinem Verständnis 1200 Watt alleinig und dauerhaft - oder schätze ich das falsch ein?

Nein, Du schätzt es richtig ein.

Ich weiß ja trotz Nachfrage nicht, was Du anstellen willst, aber würde Dir ein Dieselgenerator nicht mehr bringen als eine Autobatterie und ein Wechselrichter?

0
@Sophonisbe

Dachte es wäre bei einer Nebelmaschine offensichtlich, daher hatte ich nicht geantwortet. Es handelt sich um eine private Feier im Freien (legal). Dieselgeneratoren sind so laut, falls du damit einen Notstromgenerator meinst. Die haben ja meistens bei einem Abstand von 7 Metern 60db

0
@GuteFrage787

Mit Deiner gewählten Konstellation (Batterie + Gleichrichter) stehst Du spätestens nach einer 3/4 Stunde im Dunkeln. Bzw nicht mehr im Nebel.

Wenn da noch mehr als nur eine Nebelmaschine betrieben werden soll halt eher.

0
@Sophonisbe

daher hatte ich meine Frage eingestellt, bevor ich blind bestelle :) sicher ist sicher :) Danke daher :)

0

100Ah = Kapazität

1000A = Kälteprüfstrom

Meine Geräte haben einen Verbrauch von insgesamt 1450 Watt. Diese möchte ich per Autobatterie und Wechselrichter verbinden. Kannst du mir einen Tip geben, welche Batterie und welcher Wechselrichter hierfür passen? Preislich sollte es natürlich nicht zu teuer sein... ;) LG

0
@GuteFrage787

Gibt es nicht aufjedenfall nicht günstig. Ne Autobatterie wird das nicht lange mitmachen. Brauchst du den wirklich 1450Watt? mal nachgemessen

0
@GuteFrage787

ja Wie lange willst du das Ding den Betreiben? Da musst du schon ordentlich was auffahren an Batterien das kostet ordentlich

0
@Over9000IQ

überzeugt. Dann fällt die Wahl wohl doch auf den Notstromgenerator. So c.a. 6 Stunden, je nachdem wie lange die Familie Lust zu feiern hat... Danke für die Einschätzung und die Angaben. Entscheidung des Notsromgenerators ist getroffen.

0
@GuteFrage787

Oder 10 Autobatterien, die du dann zusammenschaltest.

Aber soweit ich weiss gibt es auch relativ leise Generatoren.

0

100ah heißt 110 A je Stunde Entnahmekapazität.

1000a heißt im Akku können im Neuzustand bis zu 1000 Amphere gespeichert werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Industriemeister der Fachrichtung Nachrichtentechnik

Vll. noch eine Frage zur Ergänzung:

1.5kw Wechselrichter = (1500 x 5): 12 Volt = 7500 : 12 = 625 Ampere Stunden Batterie (A/Std.) bei maximaler Auslastung an Strom (bei 1500 Watt)

Benötige ich demnach eine Autobatterie mit 1500 Watt?

Meine Geräte verbrauchen 1450 Watt maximal

0

Blödsinn die 1000A ist der Kälteprüfstrom

1
@Over9000IQ

Meine Geräte haben einen Verbrauch von insgesamt 1450 Watt. Diese möchte ich per Autobatterie und Wechselrichter verbinden. Kannst du mir einen Tip geben, welche Batterie und welcher Wechselrichter hierfür passen? Preislich sollte es natürlich nicht zu teuer sein... ;) LG

0
100ah heißt 110 A je Stunde

Nein, 100 Ah heißt: 110 A eine Stunde lang.

2
@Franz1957

Du hast recht:

110 Ah = 110 A für eine Stunde, dann ist der Akku leer.

110 A/h = 110 A je Stunde bis der Akku leer ist.

0

Technisch unbrauchbare Antwort, leider.

0

Was möchtest Du wissen?