Gibt es eine chronische Binddarmentzündung? Hilfe?

4 Antworten

Hallo dragonheart,

zuerst einen kleine Anmerkung zum "Loslasstest": ich hab hier gelesen, man solle nicht auf die betroffene Stelle selbst drücken, da die Gefahr eines Blinddarmdurchbruchs bestehen könnte. Solche Tests sind ja Sache des Arztes.

Wann immer der Verdacht auf eine Blinddarmentzündung besteht, lass dich im Zweifelsfalle lieber doch (noch einmal) untersuchen. Wenn der Verdacht besteht, es könne dringender sein, steht auch der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117 zur Verfügung.

Bei Verdacht auf Krebs etc. gibt es bestimmt entsprechende Untersuchungen. 

Mehr kann ich hier nicht sagen, wir sind ja nur Laien.

In jedem Fall wünsche ich alles Gute!

PS: Vielleicht hilfreich zum Thema Blinddarmentzündung: apotheken-umschau.de/Blinddarmentzuendung

Zweite Meinung einholen. Empfehlen würde ich einen Viszeralchirurgen, Internisten oder vlt einen Orthopäden (könnte ja auch was muskuläres sein) Aber wenn das seit 3 Jahren ist halte ich Krebs für unwahrscheinlich da der unbehandelt nach der Zeit tödlich ist

Es gibt aber eine chronische Blinddarmreizung - hatte ich auch jahrelang.

Schmerzen im Unterbauch (rechte Seite) was soll ich noch tun?

Hallo,

Mein Problem ist das ich jetzt schon ewig schmerzen im Unterbauch hab und mir keiner sagen kann warum... ich war schon beim Arzt und der hatte Verdacht auf Blinddarm aber das war es nicht mein Blutbild ist völlig ok. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.
Die Schmerzen sind mal weniger da mal stark und dann wieder weg dazu kommt noch das ich ab und zu Durchfälle habe. Ich weiss einfach nicht mehr weiter.

...zur Frage

2 Monate nach Blinddarm OP - wieder schmerzen

Ich wurde vor ca 2 Monaten laparoskopisch am Blinddarm operiert und mir wurde der Wurmfortsatz entfernt. Ich hatte eine chronische entzündung. Jetzt habe ich wieder die gleichen schmerzen seit ca 4 tagen und erkenne eine kleine Wölbung auf meinem rechten Unterbauch.-meine Frage jetzt: sofort zum Arzt? Ist das ein Notfall? Oder am besten in das Krankenhaus wo ich operiert wurde(in die Notaufnahme)? Oder soll ich da erst anrufen und Was kann es sein? Danke !

...zur Frage

Bauchschmerzen am rechten Unterbauch: Was kann dies sein?Könnte es eine chronische Blinddarmentzündung sein?

Seit 3 Wochen habe ich Unterbauchschmerzen auf der rechten Seite. Die Schmerzen werden eher schlimmer. Sind ziehend und ich habe einen starken Druckschmerz auf der Stelle. Hin und wieder kam ein leichtes Fieber hin zu.

Was kann dies sein?Könnte es eine chronische Blinddarmentzündung sein?

...zur Frage

13 tage nach blinddarm op schmerzen und durchfall..normal?

Wie ich schon in meinen früheren fragen beschrieben hatte ..hatte ich vor 13 Tagen meine blinddarm op .. erst war alles gut und am Dienstag fingen die schmerzen wieder an.. mir ging es wirklich schlecht ..darauf hin bin ich am Donnerstag abend ins Krankenhaus gegangen..ich hatte am abend eine Ultraschall Untersuchung und eine Blutentnahme..War alles ok ..ich bin dann über Nacht geblieben habe Schmerzmittel bekommen und am morgen dann nochmal Blutentnahme und Ultraschall..immer noch alles ok ..wurde dann entlassen ..schmerzen hatte ich trotzdem ..heute sind die schmerzen ok ..nicht so doll wie sonst ..aber dafür grummeln mein Bauch heute ziemlich und habe ganz leichten durchfall..sonst ist aber alles ok ..kann ganz normal essen habe kein Fieber ..fühle mich jetzt auch nicht unbedingt schlecht..obwohl die im krankenhaus nichts gefunden haben mache ich mir sorgen .. ist das normal ? Kann das mit rechten Dingen zu gehen ? Kennt das jemand ? Sollte ich Montag gleich zum Arzt ? Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?